Blinker als Rücklicht?

Hi, habe schon des öfteren gesehen, das ein Blinker als Rücklicht verbaut worden ist. Wie funktioniert das denn, Hat jemand evtl. ein bild vom Innenleben, denn da üssen doch 2 Sofitten rein.

Gruß

Scooterix

Ja sicher (das ist ein bislang vergessener Nachteil) aber das gebohre kannst Du umgehen indem Du dir aus Glasfaserspachtel und Spachtel oder änlichem einfach ein Gehäuse für die Blinkergläser modellierst! By the way, dann kannst Du auch einfach noch Fassungen für 2 getrennte Birnen oder Sifitten basteln und dann ist alles getippe bisher überflüssig geworden![:D] ;D [:D]
Grüße, Thörty[:drink:]

Hab nur dieses Bild gefunden auf die schnelle:

Um Strom fließen zu lassen muß er irgendwo rein und irgendwo raus! Pluspol der Birne ist das meist spitz zulaufende Ende gegenüber des Glasteils und Minuspol ist das Metallgehäuse direkt unter dem Glas der Birne (hab ich mich warscheinlich schlecht ausgedrückt!

Im Buch Custom Scooter sind 2 drin, das heist der vordere Blinker einer PX wird um 90 Grad gedreht.

Gruß
Scooterix

Naja Drähte verbinden ist dann doch zu einfach denke ich denn die normalen Birnen mit Brems und Rücklicht-Glühwendel 12V 21/5W hat den Metallrahmen als Masse aber unten dann zwei getrennte Pole (Kluckscheißmodus aus).
Aber es sollte auch kein problem sein da eine richtige Fassung einzukleben (Conrad und Konsorten haben das bestimmt zum kaufen!)
Grüße, Thörty

gibts da mal nen bild mit dem lukas rücklicht das auf ner px montiert ist?
in aktion und ohne?

hi leute
ich hab mir für meine px 125 bjh. 99 auch das lucas rücklicht gekauft und hab folgendes problem. das rücklicht ist hinten relativ rund und die vespa relativ gerade. wenn ich das rücklicht so dranmache strahlt es mehr nach unten als es eigentlich sollte. es ist aus gußeisen und ich hab angst das ich da was kaputt mache wenn ich da mit der feile rangeh. was soll ich machen???[?[]

hmm, schei"§$%"§&e, das mit den verflixten Bildern will im Moment nicht klappen, die Kommunikation zwischen PC und Cam funzt nich…

Du musst das LUCAS sogar feilen, bis es passt, weil sonst bekommst Du keinen TÜV, da es zu gering abstrahlt. Ist kein Problem, das abzufeilen, Du musst nur mit der Chromschicht vorsichtig sein…

Jetzt mal langsam, wenn ich eine normale Birne mit 2 Fäden einbau ist das ganze doch viel zu tief, d.h. ich muss ein hinten ein relativ großes Loch ins heilige Blech Schneiden/Bohren oder?

Gruß

Jop, da nimmst Du einfach eine Doppeldraht-Birne (-> Lukas RL) und verbindest den roten + Draht mit den beiden Drähten, die von Deiner Vespa für Rück- und Bremslicht kommen, schwarz bleibt Masse. Dann geht bei normaler Spannung über Licht schalter die Birne an, wenn Du die Bremse trittst, wirds heller…

[:dance2:]

Nee ich hab letztes Jahr umgebaut auf LED-Rücklicht.
So ein komplettding von Polo.

ok danke. aber wenn ich dann feile wie viel platz muss ich zur bohrung oben lassen? reichen da 3mm oder bricht mir das dann beim festschrauben raus.

Haha, jo. Aber schau Dir doch das LUCAS mal an, das sieht auf der PX echt geil aus, hätte ich gar nicht gedacht…

Ne, klar. Ich meinte nur, da kamen zwei Kabel aus meinem RL, an eines musste ich beide (!) Lichtkabel (Bremse/RL) anschliessen, an eines die Masse, nur so gings. Merkwürdig…

@ Thoerty: Hast Du denn das LUKAS?

Ich mach morgen mal welche von meiner, dann poste ichs hier… nur die Birne geht noch nicht, weil im Moment kein Motor und Batterie drin sind…

[:bounce:]

Wahrscheinlich wird da dann die Birnenaufnahme vom Lucas Rücklicht eingebaut. Da hast du auch nur eine Birne (Dimension ist die gleiche wie eine Blinkerbirne vom Auto) aber mit zwei Drähten. Einen fürs Rück- eine fürs Bremslicht.

hmmm… bei mir gings aber nur so. Da war nix mit Masse über’s Gehäuse…