Blech vs Plastik Kommentar

In der letzten Zeit hat sich im Forum sehr viel Unangenehmes ereignet, weil sich mal wieder die Blech- und die Plastikfahrer nicht eins geworden sind.

Dazu möchte ich nur kurz sagen, dass es im Grunde egal ist, welchen Roller man fährt, die Hauptsache ist man aktzeptiert auch die Einstellung der anderen.

Ich für meinen Teil bin auch eingefleischter Blechfahrer, und habe auch eine gewisse abneigung gegen manche Plastikfuzzys, aber es gibt ebensolche unter den Blechfahrern.

Aussagen wie „ich würde mich lieber erschlagen lassen, als auf einem Plastik/Blech- Roller zu fahren“ sind eigentlich für den Arsch. Sind zwar Kultik & Trendy, aber für den Arsch.

Ich denke man kann mit einem richtig gut gemachten PVC Roller auch einen haufen Spaß haben. Aber auch mit Blech liebe DragQueen…

Von mir aus sollte jeder beide Rollergattungen haben, denn wer nur auf einer gefahren kann nicht Objektiv urteilen.

Fakt sei auf jeden Fall:

Leute die aus praktischen Gründen einen Plastikroller fahren,
kann man nicht mit jenen zusammenwürfeln,
die aus Überzeugung einen antiquierten Blechroller fahren.

Und @alle die da mit dem Argument aufwarten, wir sollen doch Plaste fahren, weil die schneller sind und man damit weniger Ärger hat.

Wenn ich schnell und ohne Schrauberei nur fahren will, nehm ich das Auto oder kauf mir ein gescheites Motorrad!!!

Ich fahre Vespa weil es mein Hobby ist und Spaß machen soll, nicht weil ich damit keinen Ärger hab.

Und Mädels, tut mir den Gefallen und last dieses Tread nicht wieder zu einem angefucke zwischen PVC u. Blech vergammeln.

in diesem Sinne

So isses,wenn man nich alles in den falschen Hals bekommen würde und mehr bunt statt schwarz und weis zu sehen,hat eigentlich jeder hier die gleichen interessen aber nur andere Fahrzeuge und Modele.
Auch ein Blechrollerdriver kann einem ein Tip und Erfahrungswerte vermitteln,genauso wie ein Plastikfuffifahrer!!!

Hi
Also ich finde auch manche Plastik-Bomber Fahrer wie ich und meine SKR sind Schrauber nur als Schüler hat man nicht das genügende Kleingeld ich würde zum Beispiel mir gerne Lüftungschlitze machen die mir mit roten Gitter (Metallfliegengitter) hinterlegen nur ich weiss das kriege ich mit den Werkzeugen die ich habe im Moment nicht hin also warte bis ich im Sommer dann vielleicht meine Autolappen machen kann und meine SKR nicht immer brauche. Andererseitz mache ich bestimmt noch nen Motorrad Lappen und werde mir dann auch ne PX 200 holen auch wenn’s noch 5 Jahre dauert. Dann sowas macht einfach Spass selbst was zu machen an Rennmaschienen kann man sowas nur kaufen und dick Geld ausgeben da bleibt der Effekt weg ausserdem wer würde an ner Ninja Probieren den motor zu überarbeiten ohne das er nicht son 2-Rad-Mechaniker.Vollprofi ist. Me4ine SKR sieht jetzt auch schon nicht merhr Oroginal aus und je länger ich sie habe um so weniger wird sie Original aussehen nur halt man muss erst mal das Geld dazu habe.

Cya Pug

Hi also ich weiss garnicht was ihr für probleme mit den einstellungen anderer leute habt ist doch wurst was die anderen machen ich zum beispiel besitze ne PX200 , eine TPH125 ,ne Honda VFR und nen POLO-GTI und ich liebe sie alle gleichermassen !
(hat sich mit der zeit halt so angesammelt )
wobei ich manchmal echt denke das ich hier im umkreis hanau-aschaffenburg der einzige bin der ne PX fährt.
und das geld fliesst meistens eh in die px weils bei den anderen farzeugen garkeinen spass macht irgendwas zu ändern.
PS: stay tuned

gegen die plaste roller an sich habe ich nichts, man kann da optisch und technisch auch einiges machen, vespa find ich aber cooler weil nicht viele so ein schätchen haben und schalten rockt einfach!! wer mir total auf den senkel geht das sind MANCHE plaste fahrer, die immer rumzicken, du mit deinem schwulen roller, dich versäg ich doch im standgas, keine ahnung vom schrauben aber ne große klappe, weil der roller von hausaus fast 60 geht. einer wusste nicht mal was ein 17er schlüssel ist ;D ;D, ein anderer gibt an sein roller geht 85 sachen, tacho abweichung ungefähr 20 sachen! lol!!! der hat geschaut als ich ihn bergauf abgehängt habe :stuck_out_tongue: !

oh!
dann bin ich wohl etwas charakterschwachg

nein, eigentlich kann ich mich rasputin nur anschließen.

Man kann einen Blechroller nicht mit einem Plastikroller vergleichen! Jemand der sich einen Plastikroller kauft tut dies doch nur aus praktischen Gründen!
Im Gegensatz zu dem der sein blech durch die lande treibt! Dass sich die meisten 16jährigen heutzutage nen plastikroller kaufen ist doch auch nachvollziehbar, die gehen ab machen wenig probleme und das wohl wichtigste (wenn auch traurigste: )die kennen doch überhaupt keine blechroller mehr, kennen keine szene, woher sollen die auch?
Wenn man im heutigen straßenbild ne vespa sieht, hat die doch chromstangen, nen windschild und wird von irgendnem alten Rentner betrieben!? Hier in Bonn ist es so, daß wenn man mal nen custom sieht und wenn er auch für Laien als solcher kaum identifizierbar ist, hat man schon glück!
Wenn ich vor vier Jahren mit 16 keinen großen Bruder gehabt hätte der ne nette px 80 fuhr, hätte ich doch nie angefangen roller zu fahren. Ich hätte nie was von der szene erfahren, wäre auf keinem treffen gewesen (denn damals waren die „artikel“ in der motoretta schon zu kurz und unauffällig, daß man sie übersah), kurz mich hätte das Fieber nie gepackt! Nun hatte ich 4 roller, 2 autos und sitze jetzt auf meiner suzi und baller die 250 auf der autobahn, alles ganz toll, alles ganz super, ich muß auch nicht für einen tag fahren zwei tage schrauben! Aber ist es das selbe? Nein!
Aber die Präsenz der Szene läßt sehr zu wünschen übrig und wir blechroller treibenden Freaks gehören nun zur aussterbenden Art!
Denn wer einmal auf nem blechroller saß, fährt nie wieder Plastik!
Wünsche allen scooterists ne geile saison, seid schön laut und habt spaß!

Mfg, Benny[:drink:] [:smokin:]

na da muß ich mich doch nu auch mal äusern in bezug auf die möchte gern tuner da gibt es jede menge bei uns die beiden besten sind echt der abschuß der eine fährt ne vespa und der andere nen piagio
also die vespa von dem steht optisch net schlecht da nur was mir bei dem typ tierisch auf´n zeiger ging das er voll rum geprahlt hat was ewr net alles verbaut hat in seine vespa
ich muß dazu sagen ich fahre nen 50ccm plaste bomber marke no name alles original
also nu zum thema ich stehe an meiner tanke da kommen die beiden halt an der mit seiner vespa natürlich gleich einen auf ober cool gemacht und wollte sich mit mir anlegen und meinte er würde mich versägen na gut denk ich mir versuchen es mal
gemütlich auf nen abgelegene strecke gefahren er natürlich seine vespa voll aufheulen lassen der mit dem piagio hat`s start zeichen gegeben und bevor er in die pötte kam war ich schon längst weg und hab ihn in ner staubwolke stehen lassen [:smile:] [:smile:] [:smile:]
seid dem macht er kleinlaut nen großen bogen um mich
das soll jetzt nix negatives gegen vespas sein es gibt auch genug plaste fahrer die ich schon versägt habe
ich bin ja selber schon nen blech roller marke zyndapp gefahren und würde mir auch wieder nen blech roller zulegen aber da haberts im moment ein bischen mit dem kleingeld und für meinen roller bekomme ich eh meine teile schnell und günstig geliefert und mache alles selber drann also wozu im moment nen anderen zulegen
aber kommt geld kommt nen blechroller her mal schauen was für einer

cu roller rulez

Aktzeptanz ist hier wohl die frage ! Habe auch nichts und garnichts gegen irgendeinen ROLLERFAHRER/IN hauptsache er kann sich mit seinem fahrzeug identifizieren ![:shock1:]

Habe meine Meinung hierzu gerade in LUSTIGE GESCHICHTEN NEULICH AN DER AMPEL geschrieben! Wen es interessiert soll eben mal kurz nachsehen!

Bastler

[:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:]

schön formuliert, vespaxxl.

weil auch mir gerade langweilig ist folgt mein bescheidener kommentar zu dieser (eigentlich überflüssigen) diskussion:

ich fahre trotz meines fortgeschrittenen alters (29 jahre) erst seit einem halben jahr roller, sprich: vespa v50. warum es gerade eine (mittlerweile drei) vespa sein mußte? für diese entscheidung gibt es keine praktischen, sondern nur nostalgische gründe (zum schnell-igendwohin-kommen-und-überhaupt hab ich ja mein auto). es macht mir einfach spaß, ein fahrzeug zu bewegen, das jahrzehntelang das straßenbild in italien, aber auch in deutschland, geprägt hat, und das mittlerweile vom aussterben bedroht ist. es macht mir spaß, meinen 37 jahre alten motor schnurren zu hören, der in seiner zuverlässigkeit einem modernen moped in nichts nachsteht, und dessen konzept in seiner genialität und einfachheit unerreicht ist. die modernen scooter sind in meinen augen nutzfahrzeuge, und ein solches hab ich ja schon.

der ganze „beef“ zwischen scooter- und roller-fahrern geht mir (und auch meinen vespa-fahrenden kumpels) am arsch vorbei. mir ist es wurscht, wie schnell die anderen sind und was für fahrzeuge die anderen haben, genauso wie es mir egal ist, ob jemand ein schnelleres oder teureres auto als ich hat. es ist beeindruckend, wieviel leistung man aus so einem scooter kitzeln kann (der grund dafür liegt schlicht im anderen getriebekonzept, sprich: variomatik, und nicht am „besseren motor“, wie oft behauptet wird), das kann ich neidlos anerkennen. aber nebenbei gesagt: auch aus einem noch so (auf)gemachten golf wird nie ein chevelle werden! diese beiden dinge zu vergleichen oder das eine über das andere stellen zu wollen, ist albern. alles hat seine daseins-berechtigung, und so lange man freude an seinem gefährt hat ist doch alles in ordnung. sich auf sein fahrzeug was einzubilden und sich arrogant aufzuführen erachte ich als pubertär bzw. charakterschwach (je nach alter des fahrers).

r

[ Dieser Beitrag wurde von rasputin am 31.03.2002 editiert. ]

Also ich fahre nen „Plastik Roller“ und kenne bzw. sehe eigentlich nur leute die auch einen fahren. Je länger ich mich hier aber im Forum umschaue, um so mehr Vespafahre sehe ich. Wop ist denn eure Vespa Scene so stark vertreten??? Meiner Meinung nach in mittelhessen auf jeden fall nicht!

-Gilera_Runner_Racer-

[:smokin:] „Sag NEIN zu MBK!“ [:smokin:]

Schöner und besser hätte auch ich es nicht sagen können!

Bastler

Tja, so leute solls geben. Die gibt es aber überall und net nur bei den platik fahrern!

Absolut Eurer Meinung, vor allem weil hier die 3 lustigen 2 zitiert wurden.
Als kosequenter Vertreter der Plastikfraktion weiss ich die Vorzüge meines Rollers zu schätzen, als ehemaliger PX (Malossi 166) Fahrer verstehe ich Eure Leidenschaft für diese Fahrzeuge sehr gut. Letztenendes sind beide Varianten Scooter (kleine Räder, Durchstieg, Motor hinten, Beinschutz) und somit verstehe ich auch das ganze Gezeter nicht. Weterbasteln, weiterfahren, weiter Spass haben; am Besten miteinander!!

Gruss, D.

Mir ist gerade langweilig, drum werde ich auch mal einen Komentar dazu abgeben. Mir ist es relativ wurscht, ob jemand lieber Automatikroller fährt oder nicht, ich persönlich fahre seit 6 Jahren ausschließlich Schaltroller schon wegen der Optik und der Option das Tuning eintragen zu lassen. Was mich nervt das sind die obercoolen 16 Jährigen, die meinen nur weil sie einen fuffi Roller haben an dem sie schonmal den Auspuff gewechselt haben, sind sie die absoluten Rollerexperten und wissen mehr über Tuning als jeder Zweiradmechanikermeister, noch schlimmer ist es allerdings, wenn das Tuning auch noch in einer Werkstatt gemacht wurde und der Papa hats bezahlt. Leider gibt es halt von der Sorte bei den Automatikfahrern wesentlich mehr als bei den Schaltrollerfahrern. Was nicht am Roller an sich liegt, sondern weil Omi dem kleinen halt einen modernen fabrikneuen Roller geschenkt hat. Aber als Gegenbeispiel sei mein 16 Jähriger voll krasser Nachbar genannt, der sich vor ein Paar Wochen eine 50 Spezial gegkauft hat und mir jetzt jedes mal lang und breit erklärt, daß es einen Zirri MR 2000 gibt, der voll abgeht und den er sich jetzt kaufen und einbauen will!
Dazu kann ich nur sagen das es den Zirri MR 2000 schon seit mindestens 6 Jahren gibt, daß ich mindestens fünfzig Rollerfahrer getroffen habe die ihn einbauen wollten und das ich noch nie in meinem Leben einen Roller damit habe fahren sehen! Was nicht heißt das es niemanden gibt, der ihn fährt, aber so ganz einfach scheint der Umbau nicht zu sein und als Einstigstuning wohl eher nicht zu empfehlen!
(Tippe es wird wohl ein Polini 75cc Racing werden, den ich ihm dann einbauen darf)
Ach so ich will jetzt hier nicht alle unter 18 Jährigen schlecht machen, aber wer sich mit Rollern auskennt weiß welche Sorte Rollerfahrer ich meine. (auch unter den älteren gibt es solche)
in diesem Sinne
Millord

Kann mich nur Px-Benni anschließen.
Wer Plastik kauft denkt praktisch. Aber das kann ich andererseits auch keinem 16 jährigen Mädel übel nehmen wenn sie Plastik fährt.Blech ist nunmal und dagegen kann keiner was sagen einfach zeitaufwendiger, weil einfach sehr oft kleinere Reparaturen anfallen.
Mir als Vespa „Freak“ macht das zwar nichts aus weil es für mich nichts schöneres gibt als Vespa fahren aber diejenigen die diesen Kult nicht im Blut haben können das halt nicht verstehen. Als ich vor sieben Jahren mit 13, meinen Cousin und seine Freunde mit ihren Vespas gesehen habe, freute ich mich auf den Tag an dem ich endlich den Führerschein haben würde.Und schon bevor ich fahren durfte wußte ich wie man fährt und konnte fast jede Reparatur durchführen.
Was ich damit sagen will ist, das es nun an uns „älteren“ Vespafahrern liegt, die jüngeren dafür zu faszinieren.
Wenn ich damals keinen Kontakt mit dieser Szene gehabt hätte, hätte ich mir mit 16 bestimmt ne DT gekauft.
Gott sei Dank ist es nie so weit gekommen.[:bounce:]

Blech ist überhaupt nicht Zeitaufwendig. Wenn man es orginal lässt! Aber wer macht das schon?

Der absolute vorteil an Blech ist der, daß ich alles eintragen kann und mir nicht alle 2 Jahre den Streß geben muß wieder zu enttunen.

Wenn man sich die Plastik"scene" mal genauer anschaut, werden die meisten mit 18 von Plaste auf Papis Benz umsteigen oder sich ein Mopped zulegen, das ja schon schnell fährt.

Der Reiz an Vespa/Lambretta für mich liegt darin aus eine total verpfuschtem Italienischen Fehlkonstruktion mit sage und schreibe 12 PS das max. an Leistung und Styel rauszuholen.

Welcher Reiskocher kann schon von sich behaupten er habe seine Leistung verdoppelt?

Als Vespafahrer kann ich das und die Lammyfahrer sowiso (sind eigendlich eh besser aber noch teurer im Unterhalt).

Ich habe nichts gegen Plastikroller, ich finde man kann das nicht vergleichen!!!

Du hast recht! Akzeptanz ist der Grundstein für ein gemeinsames
Nebeneinander.

Gruß Vespafan[:smokin:]

ESST MEHR PLASTIK!!![:D]

Hey Hey michi schön gesagt!!!
Naja hast ansich auch schon recht!
Ich versuche mich da eigentlich auch rauszuhalten, is aberr man goar net so einfach!!!