bitubo

Jo zusammen.

wer hat erfahrung im bereich -bitubo federbeine-
zahlt sich das deutlich aus? vorne kann ich mir das gut vorstellen, der originale taucht sehr stark und ruckig ein, aber macht der dämpfer hinten mächtig sinn? wer spricht aus eigener alltagserfahrung.

tut es der bitubo oder muss es der bitubo2000 sein?
macht die verstellung der federvorspannung sinn? und diese druckverstellung? wird das in der praxis genutzt?

[:smokin:] und eines noch, immer schön auf´s gas, gö!

Hallo zusammen,

also ich fahren den Bitubo 2000 vorne und hinten und ich muss sagen das ist ein super Paket! Es macht einfach nur Spass mit diesem Fahrwerk zu fahren kann ich nur weiterempfehlen auch wenn man den Bitubo hinten nicht sieht es kommt ja auf die Federung an! Ich fahr die zwei generell bisschen härter find ich einfach besser da hat man mehr strassengefühl!
Kauf dir die!!!

keine Frage der Sebac fährt sich auch sehr gut is aber dafür nich ganz so schön finde ich…

@ragnarock
Die Sebac hinten kosten 39€.Ist das günstig genug?

@ragnarock
Ruf bei SIP an.Die können Dir weiterhelfen.Ich habe den Sebac ja auch von SIP.

gibt nen neuen dämpfer (auf der Homepagehauptseite von SIP) der sieht phätt aus… (so ohne feder)…
ich fahre bitubo vorne, bin sehr zufrieden, brauch nun noch nen dämper für hinten, denn der oookinohle iss doch etwas eirig…
[:smokin:]chris

ich fahre 2X sebac : PERFECT!!!

auch bei 120 noch super lage, und wenn man die rote hülle abmacht, sieht er auch fett aus!

[:bounce:] GrUsS MaRi [:bounce:]

Original von Rig: Also ich hab n Bitubo 2000 vorne!

die sebac sind die mit der blauen feder, oder?
würde mir auf meiner px200 platino auch besser gefallen, das rot passt für mich optisch überhaupt nicht drauf, geil schaut natürlich der gaszylinder in chrom aus vom bitubo.
für mich wäre der sebac eher für vorne und der bitubo hinten.

wie funkt des mit dem drehrad am bitubo2000? weil die federvorspannung wird man kaum so zwischendurch verstellen, das +/- rad geht ja ohne werkzeug.
bei mir ist halt so, das ich oft alleine fahre, aber mit meiner frau fahre ich auch öfter mal.
zu zweit, da merke ich halt, bei einer bodenwelle, dass die vespa ziehmlich hart einsackt hinten, wäre dies mit dem stellrad zu verbessern? könnte einen bitubo hinten bekommen, eben nicht den 2000er?

Hmmmmm naja dir bleibt ja immernoch die Federvorspannung! ich denke das sollte so reichen! Dann machst du ihn einfach hinten ein bisschen härter mittels der federvorspannung! ich fahre auch des öfteren zu zweit und bei mir ist es auch kein problem…

Ich bin mir ziemlich sicher das du mit dem normalem Bitubo keine probleme haben wirst!

ich finde das die total billig und hässlich aussehen! Sieht irgendwie aus wie Spielzeug! Sorry meine Meinung!

Also Bitubos zahlen sich auf jeden Fall aus!!!
Nur einer bringts nicht! Und das man den hinten nicht sieht stimmt ja gar nicht! also entweder man hat nen dunklen Roller oder Heck kürzen;D

Außerdem wenn das ding aufm seitenmständer steht, sieht mans!

die mit der blauen feder sind paioli dämpfer (also nicht direkt so günstig wie n sebac)!

Hol Dir Bitubos!!! (wenn du gebrauchte haben willst…[:bounce:] )

Jo, leute!

danke für eure einträge, die meinungen über die optik gehen anscheinend ein bisschen auseinander, aber jeder der sie hat ist begeistert von den tubos. [:smokin:]
die sebac muss ich mir im katalog mal anschauen.

mal sehen, das thema habe ich gestartet, weil ich einen neuen bitubo etwas günstiger bekommen könnte, eben kein 2000er.

optisch reizen mich ja fast die mit der „blauen feder“ am meisten. habe gerade im katalog gesehen, dass mein px my hinten angeblich sogar originol einen dämpfer von sebac hat. das gelbe vom ei ist der aber sicher nicht. muss ich mir mal genau anschauen.

nochmal, danke, ohren steiff halten und …

… immer schön draufhalten. [:D]

Also ich würde jedem, der seinen Roller aufmotzt die Bitubos empfehlen.Vorne wie hinten.Denn ein harter Dämpfer vorne und ein weicher hinten ergänzen sich nicht, und die Kurvenlage ist mit zwei Bitubos einfach besser, weil das Hinterrad so stabiler bleibt.

Außerdem verhindert der Bitubo hinten das Durchschlagen, was bei den original Dämpfern, besonders bei Zweimannfahrten, oft vorkommt.

Der „normale“ Bitubo tuts auf jeden Fall. Hab den 2000 zwar noch nicht getestet, aber das Verstellen wird bei Alltagsfahrten nicht viel ausmachen.Für Rennen sind die aber bestimmt besser.Aber ich gehe mal nicht davon aus, das du professionelle Rennen fährst.

Die normalen Bitubos sind schon ziehmlich perfekt abgestimmt.

klingt gut, aber ich find die nur für px etc. nich für pk50.

Also ich hab n Bitubo 2000 vorne! Die Federbeine sind schon besser aber die druckverstellung wird von mir nie genutzt!
Mit Federvorspannung kannst du halt die Vorspannung der Feder einstellen! is schon sehr sinnvoll wenn man mal gepäck mitnimmt ect.

Hinten fahre ich ein Sebac Federbein weil sie schön günstig sind!!!
Die Bitubo könnte man hinten ja kaum sehen von daher…

Also ich denke das sich n Bitubo lohnt!

war grad im katalog und find nur vordere stoßdämpfer für meine pk50xl. bin ich blind oder was. ich suche hinten, etwas härter und günstig!!!