!!!BIN AM VERZWEIFELN!!!

Hallo,

ich habe bei meiner PK mit:

102ccm DR Zyl.,

19er Vergaser

Primärantrieb

wirklich fast alles neu gemacht.

Lager, Simerringe, Vergaser, Motordichtsatz neu verbaut

Doch er läuft trotzdem noch nicht!!!

Was kann es denn jetzt noch sein???

Ich verliere langsam den Spaß daran…[:(]

Bitte helft mir weiter.

Vielen Dank jetzt schon.

PS: Vorher wurde der Roller neu aufgebaut, sogar der Zyl. muss noch eingefahren werden - die Bremsbeläge sind sogar noch total neu wie auch die felgen und alle anderen teile am Roller

[:’(] [:’(] [:’(]

Ja wie denn???

Sacht der Motor keinen Piep??
Zündung def??

Es wäre nett wenn Du den Fehler genauer beschreiben könntest.
Ich einen Fall in meiner Schrauberhöhle da war auch alles neu und der Bock lief nicht - Fehler - im Einlass waren Riefen - also neue Motorhälfte und wieder nichts - Lösung laut Vespa Deutschland es müssen immer beide Motorhälften getauscht werden sonst kein Erfolg!!

du machst eine feststellung, und stellst keine frage. sag doch mal was nicht läuft, springt sie nicht an, nimmt sie kein gas an oder geht sie gleich aus. beschreib dein problem, dann kann dir auch geholfen werden.

gruß mopedkerl

Den Motor hatte ich auseinander…

Lager, Simerringe alles neu!!!

Drehschieber ist auch i.O.!!!

Dazu muss ich sagen ich fahre ein Direktansauger…

Was nun[?[]

So,

ersteinmal wieder Vielen Dank.

Die Karre springt immer noch net an.

Auch net mit „Startpilot“ nicht.

Habe das Polrad ausgebaut um nach der Zündungsgrundplatte zu sehen. Die Lauffläche für innen ist leicht grünlich verfarbt.

Ist das normal oder kann es sein das die Fläche durch die Lange Standzeit (2Jahre) oxsidiert ist???

Wie kann ich diese Zündungsgrundplatte durchmessen???

MFG

robi[:’(]

Servus,
Zündgrunplatte:
Viel Spaß beim Messen

Meßwerte für die Zündspule (Blackbox):
Messen zwischen Wert zul. Toleranz
Massesteckerund Weiß 0,0 Ohm 0,0 Ohm
Massesteckerund Rot 0,5 kOhm 50 Ohm
Massesteckerund Grün 116 kOhm 3,0 kOhm
Zündkabelund Weiß 4,2 kOhm 0,2 kOhm
Zündkabelund Rot 4,6 kOhm 0,3 kOhm
Zündkabelund beide Grüne 120 kOhm 3,0 kOhm

Die Praxis hat gezeigt: Die Meßergebnisse (bzw. zul Toleranz) können jenach Hersteller der Blackbox auch total anders aussehen als in o.g. Tabelle, also um ganz sicher zugehen, die Blackbox an einen Roller anbauen, von den weißt daß seine elektrische Anlage o.k. ist und ausprobieren.

Meßwerte für die Zündungsgrundplatte (Ankerplatte):
Bauteil Messen zwischen Wert zul. Toleranz
Pick-Up Masse und Rot 110 Ohm 5,0 Ohm
Ladespule Masse und Grün 500 Ohm 20 Ohm

Die Praxis hat gezeigt: Die Meßergebnisse (bzw. zul. Toleranz) ist stark Temperatur abhängig, also auch größere Teleranzen gehen in Ordnung.

Der Zündkerzenstecker sollte einen Widersand von 5 kOhm haben.
Die Zündspule kann defekt sein. Kommt gelegentlich vor. Nach längerer Standzeit solltest du einen Blick auf alle Kontaktstellen werfen und diese mit Kontaktspray behandeln und sauber kratzen. Evtl. gleich neue Kabelschuhe aufziehen. Sollte noch zwei Jahre altes Benzin drin sein, muss dieses unbedingt ausgetauscht werden. Hält nämlich nicht änger als ein Jahr. Super Plus ONLY.
Ansonsten würd ich einfach mal den Benzinhahn aufmachen. Soll manchmal Wunder wirken.
MFG Bertl

Hmmmm,
mal ne ganz blöde Frage…Hast du mal den Vergaser sauber gemacht? Ich hatte das auch mal, Vergaser sauber gemacht, noch mal 3 Wochen ins Regal gelegt, drauf gebaut, nix ging, also auch bei neuen Vergasern, würd ich auf alle Fälle vorher den Vergaser saubermachen bevor ich ne montiere.

MFG
Stefan

jo sorry,

als ich den Motor eingebaut habe ist er kurz angesprungen,wollte dann ne Runde fahren um zu sehen wie er läuft jedoch ging er sofort aus.

Dann habe ich ne andere Düse eingebaut (84) da 90 drin war…
…OHNE ERFOLG…

…Er läuft immer noch nicht.

Die Zündung habe ich wegen dem 102ccm Zyl. und 19er Vergaser auf spät gestellt.

Könnte es daran liegen???

Ich bin erst seit kurzem am Vespa schrauben und weiß nun nicht mehr weiter.

Kann man die Zündungsgrundplatte irgendwie testen???

Vielen Dank vorab für eure Hilfe finde ich echt super!!!

robi

bekommt der motor benzin?
zieht er irgendwo falschluft?
hast du einen zündfunken?
welche zündkerze?

check das mal alles durch!

[:bounce:] GrUsS MaRi [:bounce:]

Hallo,

danke erstmal…

Benzinzufuhr = i.O.

Nebenluft = Schließe ich aus da Motor komplett neuen Dichtsatz bekommen hat.

Zündkerze = W3AC

Zündfunke = ist da

Kann es trotz Zündfunken sein das die Zündgrundplatte def. ist und deswegen der Funke da ist jedoch nicht ausreicht um zu Zünden???

Bitte um weitere Antworten!!!

[:’(] [:@] [:@] [:’(]

Moin moin,

wenn der Zündfunke kommt, kann das eher weniger an der Zündungsgrundplatte oder am Polrad liegen (es sei denn sie ist komplett verdreht). Hast Du die Möglichkeit, von einem Bekannten eine andere BlackBox in Deinem Roller auszuprobieren? Ich hatte das Problem, der Zündfunke war da, aber sobald ich die Kerze in den Zylinder geschraubt habe (unter Kompression) da kam nix mehr. War bei mir eine Vermutung, die sich bestätigt hatte.

Only shift in 2Takt’s

Vespaheizer

Direktansauger - puh, damit lenn ich mich auch nicht aus.

Aber zur „Differentialdiagnose“ würde ich Dir DRINGEND empfehlen, mal mit Starterspray (auch bekannt als „Startpilot“ - da fliegt die Karre!) von der Tanke zu testen, ob die Karre angeht. Das Zeug ist so eine Sprühdose und produziert ein zündfähiges Gemisch. Wenn Du das Zeug in den Ansaugstutzen Deines Vergasers rotzt (immer sachte…), dann hast Du quasi die Aufgabe des Vergasers „überbrückt“ - sprich, Du kömnntest sogar ohne Gaser starten. Also, das Zeug rein, und wenn Deine Zündung ordungsgemäß arbeitet, dann springt die Karre für ca. 10 Sekunden an.

Geht Dein Moped auch mit Starterspray NICHT an, dann vergiß erst mal den Vergaser und kümmer Dich um die Zündung…

So long, viel Erfolg