Benzin läuft aus! Warum?

Tach!
Hab meine Vespa jetzt für ne Woche zugelassen und bin heut auch damit zur schule gefahren. Hab sie dann auch ganz normal auf den seitenständer gestellt, nur wo ich nach 2 Stunden rausgekommen bin, war unter meiner Vespa ne Benzinlache! Hängt das mit dem Seitenständer irgendwie zusammen weil sie dann schräg steht? Oder was kann denn des sonst noch sein?
Wenn ich ne weile gefahren bin kam es auch schon vor dass am untersten Punkt des Motors feucht ist und auch mal ein tropfen runterdropft. Des kommt dann irgendwo von der Motorseite die zum hinterrad hin zeigt her, weiß aber nicht genau von wo!
Danke für antworten (muss morgen zum TÜV )[:@]

Hi,

meine hatte das auch. Allerdings nur wenn sie auf den Seitenständer stellte und vergessen habe den Benzinhahn zu schließen. Also immer schön zu machen.

[:O] [:O] [:O]

Gruß Ralf

Wie liegt er denn? Nach rechts oder links?

Der Kimmi hat die Erlaubnis zu gewinnen David

neuen tank??? wieso das?[[:O]]

Nee, noch nicht! Bin durch des ganze vespa-Richten jetzt total blank… stell sie halt grad nicht mehr aufn seitenständer[:)] aber ich glaub dass mein tank oben nicht dicht ist, also unterhalb vom rand und dass es da rausläuft wenn er ziemlich voll ist!

Upsss. das muß ich ergänzen, da sich die Antwort auf die ursprüngliche Fragestellung von 2006 richtet.

Aaaalsoo...
Im Tank gibt es ein Rohr, das von unten am Benzinhahn nach oben bis unter die "Decke" des Tanks führt (Das "Schnüffelröhrchen" ist aus mehr oder weniger patiniertem Messing und man kann es gut erkennen, wenn man mal mit einer Lichtquelle im Tank herumspäht).


Es dient der Entlüftung der sich im Benzinschlauch eventuell bildenden Blasen.
Diese Entlüftung ist immer offen, egal auf welcher Stellung der Benzinhahnhebel steht.

 

Wenn sich Benzin im Tank befindet und man den Tank entsprechend neigt, fließt Benzin in diese Entlüftungsöffnung und somit unten aus dem Benzinhahn (auch wenn er auf "Zu" steht).
Natürlich kann Benzin auch oben durch die im Tankdeckel befindliche Entlüftungsöffnung kommen.

Man kann also einen Tank, in dem sich noch Benzin befindet, nicht beliebig stark kippen, weil unten UND oben  Benzin herausfließen kann, sobald er entsprechend gekippt/geneigt ist.

Tip: Baue ich einen Tank aus, entleere ich ihn vorher (evtl. auch nur teilweise) und halte eine Abstellmöglichkeit (Eurobox o.ä.) bereit, auf der ich ihn so abstellen kann, daß nichts auslaufen kann...oder wenn, dann aufgefangen wird.

Also ich hab den buzetti, aber halt etwas gebogen, is aber nicht besonders schräg. Ich denke mal ich werd mir nen neuen Tank, nen neuen Schwimmer und nadel, en vergaserdichtungssatz und nen neuen Benzinhahn holen, dann MUSS es in ordnung sein…[:rolleyes:]

also dem kann ich mich nicht anschließen!

habe auch nen seitenständer verbaut und bei mir läuft nicht ein tropfen aus ! (habe den „buzetti“ )

habe auch noch nie von jmd gehört das er es wegen dem ständer hatte (wenn es denn ein buzetti ist) !!

kommt natürlich auf die schräglage an ,jenachdem !

was hast den für nen ständer dran,und wie schräg steht sie ca??

hi,
die Benzinhahngummidichtung könnts auch sein.
Tippe aber eher auf Schwimmernadel.

Seitenständer rechts is ääääääächt hardcore.[:nuke:]

greets

[:drink:]

Original von Brian: @David, wie der Thoerty schon sagt, den gibbet auch rechts. Ein bekannter hat den und hat immer Probs wegen Roller abgesoffen, wenn er warm ist!

und was sagt uns das?Ständer besser links anbauen!!;D ;D

nein im ernst,das wusste ich nicht,das es auch einen für rechts gibt,hab das von daher auch für etwas unwahrscheinlich gehalten…lange rede kurzer sinn : Man lernt nie aus! [:smokin:] [:smokin:]

Gruß!

Hallo,

ich habe auch gerade eine N50 hier. Hab den Tank ausgebaut. Ist der Tank zu 3/4 voll, dann läuft der Benzin aus dem geschlossenen Benzinhahn wenn man ihn schräg neigt (Benzin kommt natürlich nicht aus der Einfüllöffnung).

Also nicht nur ein ein paar Tropfen, sondern ein kompletter Schwall. Ich habe die Befürchtung dass damit auch Benzin beim vollen Tank dauerhaft fließt. Habs aber noch nicht versucht. 

 

Gibt es da innen einen Bypasskanal?

 

Grüsse 

Albert 

 

hört sich nach vergaser dichtung an. mach mal beide neu. sonst könnte es auch am benzinschlauch-anschluss liegen, dass da undicht ist.

ich nehme an, dass dein seitenständer nicht so schief ist, dass der vergaser ausläuft.

is vieleicht kaputt ;D

ich würde erstmal den tank ausbauen und gucken ob da irgendwo was ausläuft. und wenn das nicht der fall ist, geld für was anderes anlegen. zum bespeil n schönen auspuff

Hi,

und hast Dein Problem schon behoben???[?[]
Interessiert mich was es war oder ist.[:sleep:]

@Brian :

du wärst hiermit der erste mensch den ich kenne der seinen seitenständer rechts anbaut…;D ;D ;D !!

ich wäre mal ganz klar für links ne…ich glaub für andersrum gibts glaub ich gar net!!!

Seitenständer rechts gibt es schon! Das war so ein porno-80er Jahre Teil meist noch in neon oder rosa! Ich hatte letztens ein Bild bei nem Kumpel von früher mit so einem Teil gesehen - schön gegen den Strom parken!

@David, wie der Thoerty schon sagt, den gibbet auch rechts. Ein bekannter hat den und hat immer Probs wegen Roller abgesoffen, wenn er warm ist!

Vielleicht die Dichtung am Hinterrad hin. Hab bei mir am Hinterrad auch Spuren von Benzin oder Öl. Muss mal die Dichtung wechseln. Das sind aber nur kleine Spritzer und keine Lache!

Im Vergaser befindet sich ein Mechanismus, der den Zufluß von Benzin durch den Benzinschlauch in den Vergaser reguliert - das ist das Schwimmernadelventil.

Wenn Benzin in die im Vergaser befindliche Schwimmerkammer fließt, steigt der Benzinstand in dieser Kammer und der darin befindliche Schwimmer (=ein hohler Auftriebskörper) steigt nach oben und verschließt über die an ihn angedockte Schwimmernadel die Benzinzuflußöffnung. 


Wenn der Schwimmer klemmt oder die Schwimmernadel nicht korrekt funktionier, flutet sich die Kammer bis oben hin und das Benzin tritt durch die im oberen Bereich der Schwimmerkammer befindliche (notwendige) Entlüftungsöffnung aus dem Vergaser aus.

Eine etwaige Seitenlage des Rollers (durch den Seitenständer) kann prinzipiell die einwandfreie Funktion von Schwimmer und Schimmernadelventil behindern und somit für den Benzinaustritt verantwortlich sein.
Besonders wenn alles vielleicht schon etwas älter ist und eventuell auch ein Instandsetzungsstau besteht.