bearbeitung eines Pinasco100

hallo Jungs ich bin grad am aufbau eines V50 Motors…
habe hier einen pinasco 100 ccm vor mir
was mir gleich auffiel das das fenster am kolben
kleiner wie das am Zylinder ist ist es sinnvoll dieses
fenster am kolben aufzuweiten das es gleich ist wie es im zylinder ist…
irgendwas haben die sich ja sicher dabei gedacht aber wie wir alle wissen kann man am malossi 200er zylinder ja am kolben ja auch noch nacharbeiten… um mehr leistug zu bekommen,…

wäre nett wenn mir einer schnell ne antwort geben könnte da ich den Zylinder morgen drauf machen will…

gruß wulf
[:dance1:]

@vspezial: „steuerzeiten“???

jawoll, das fenster mußt du breiter machen, genauso breit wie den boostport. außerdem kannst du das fenster ein paar mm nach oben ziehen (ich glaub’, das waren 2mm, find’ meine aufzeichnungen von meinem pinasco gerade nicht), und auch ein gutes stück nach unten (4mm). damit der boostport während des überström-vorgangs immer schön gespült wird.

am zylinder selbst willst du nix machen, oder? der auslaß ist schon sehr, sehr schmal… aber schnell geht beim fräsen eh’ nichts, bei nicasil sowieso nicht. lieber gar nix machen als kaputt machen.

r

na, mit deinem maschinenpark sollte das ja kein problem sein…

ich hab’ bei meinem pinasco das kolbenfenster so groß gemacht, daß der boostport-eingang während des kompletten überström-vorgangs komplett offen ist (mußt halt ein bißchen rumrechnen, dauert nicht lang).
anders macht das ja auch keinen sinn. keine ahnung, wieso das ich original schon so ist… ist aber bei vielen smallframe-kolben so.
mein pinasco läuft so schon seit ein paar 1000 km ohne probleme. ach ja, das kolbenfenster oben und unten ordentlich anfasen!
ich bin großer fan des pinasco102. der ist eigentlich unkaputtbar (obwohl ich jemanden kenne, der seinen in weniger als 100 km aufgearbeitet hat; wer weiß, was der gemacht hat), und hat ordentlich druck (mehr als ein gut gemachter dr102). also, wenn man mit zwei personen 'nen steilen berg hoch an ‚ner ss180 dranbleibt, dann nenn‘ ich das druck!

wegen der kopfdichtung brauchst du dir keine sorgen machen: bei den fuffi-zylindern wird der kopf ja mit sehr kurzen schrauben festgemacht, und nicht wie bei den 125ern mit langen stehbolzen.

r

doch ist echt war kein schreibfehler…
ich habe die möglichkeit gehabt
ein lüfterrad welches gleich aussieht wie das 1800er PK
lüfterrad in kopklett aus expoidharz mit glasfasermehl zu giesen … innen drin ist es
so wie ein Hp 4 nur ist der topf der die Magneten hält aus alu…

war eigentlich nur mal so en versuch um mal zu testen wie ne form aus silikon für gfk bereich zu gebrauchen ist aber
realtiv gut gelungen…ist aber eigentlich das geficke nicht wert
hat kein gutes standgas mehr…halt extremen durchzug mitlerweile fahre ich
wieder orignial 200er rad…das eine habe ich vercheckt…
konnte das teil nirgends wuchten lassen…
hatte ca. 630 gramm

gruß wulf der tüfftler…

[:dance1:]

Kommt darauf an .
Wenn es seitlich schmäler ist kann man es evtl. vergrössern !
Oben und unten würde ich nichts machen, denn da veränderst du die „Steuerzeiten“ also nur seitlich vergrössern !
wenn das ein gebrauchter Zyli ist würde ich die Kolberinge erneuern u. den Kolben u. Auslasskanal säubern

Hast du schon mal einen zylinder bearbeitet ???

Jo mach ich selber kein Problem
ich schraube seit 10 jahren an 80/ 200
nur ne 50 er hatte ich noch nie
werde mal schauen wie weit der kolben runterkommt und auf genaue fluchtung bearbeiten werde das teil auf meine cnc aufspannen und genau die größe des fensters reinfräsen…genau wie bei meinen überströmern die habe ich aufgeschweist und optimal vergrößert…
die hätten beim gießen echt en bisschen mehr fleisch lassen können… ( Immer diese gewichtsersparnisse am falschen fleck[:dance1:] )

frage warum machen die das fenster nicht gleich so!!!
groß wie es sein muß… dann wäre die spülung gleich so gut…
das benachteiligt schließlich nicht die haltbarkeit des zylinders…

frage habe mit zylindern ohne kopfdichtung bissher immer schlechte erfahrungen gemacht… gibt es ne Kupferdichtung die ich nacharbeiten kann… habe ich bei meiner 225 vespa
auch drin…
mh… egal da finde ich schon was…
Mann die vespa leuft wie die sau… gemessene 28 Ps

Setup… malossi.
eigenbau membranstutzen.
Kawasaki 6 Klappen membran.250 er Vollcross
34 er vergaser
Sip performance
kurzer 4ter gang
polrad eigenbau… 600 gramm

2ter gang nur gas…und weelie voll geil und das beste
absolut standfest… seit 5000 Km…

gruß wulf

Original von wulf:
         polrad  eigenbau... 600 gramm

hab ich das richtig gelesen??
du meinst sicher 1600 gr, oder?

[:bounce:] GrUsS MaRi [:bounce:]

—> „ICH BIN GANZ MEINER MEINUNG“ <—

MEIN HERZ SCHLÄGT FÜR: