Bald wird´s ernst und ich weiss net was tun!?!?!

Hi Zusammen.

Hab mich ja jetzt ziemlich über die 200er informiert. Hab bis jetzt nur smallframes gehabt.

In ca. 1 Woche hab ich meine PX 200 (bj.1983) und ich will sie mir herrichten. Ich mir da 2 verschiedene Varianten ausgedacht.
1 zuvor, ich muss jeden Tag ca. 30 km fahren, und hab keinen Bock mir jeden Monat einen neuen Zyl. zu kaufen!

  • Malossi 211ccm
    Kolben überarbeiten lassen und Überströme angleichen.
  • SIP Zylinderkopf
  • SIP-Performance
  • 28mm Vergaserkit + Luftfilter
  • Verstärkte Kupplung
  • kurzer 4. Gang
  • Pinasco 215ccm
  • Langhubwelle
  • SIP-Performance
  • 28mm Vergaserkit + Luftfilter
  • Verstärkte Kupplung

Soll für den Pinasco auch einen kurzen 4. Gang nehmen?

Was soll ich jetzt machen, welches Tuning soll ich nehemen?
Und wenn cih eines von den zweien nehme, was soll ich eurer meinung nach noch verändern??? (Kein Membran!!!)

Gruss und DANKE euer MaRi!!

[:smile:] [:smile:] [:smile:] [:smile:] [:smile:] [:rotate:] [:rotate:] [:nuke:]

Oder ums besser auszudrücken: ohne Rennwelle / verlängerte Einlasssteuerzeit geht beim Malossi (fast) nix! Und der grössere Vergaser über Drehschieber (max. 28mm, mehr Durchlass haben die Drehschieberstutzen nicht!) bringt kaum Spitzenleistung, nur etwas Durchzug… Zur Not kannst du sogar beim 24er SI bleiben, wenn der einmal richtig eingestellt ist ist der Motor auch schnell und zuverlässig! Hat eben nur die Durchzugsschwäche.
Pinasco wird dir nen ordentlichen Durchzug geben, wirklich schnell wirst du aber nicht damit. Haltbar sind se beide.

ein malossi ist mir wegen einem nicasil ausbruch (frühes ital. nicasil) bei 15.000 gedingst…
und der derzeitige läuft schon 30.000 bei >23ps…

Wenn Du ihn gut einfährst, dann hält der Malossi ewig! Hab meinen fast 1200km eingefahren und seit 2Jahren und etwa 6-7000 km keine Probleme mit dem Zylinder!

mädels, was versteht ihr eigentlich so im allgemeinen unter „tourentauglich“ oder „hält ewig“!!! mari will immerhin im jahr über 10.000 km fahren - fast soviel wie ich (12.000/Jahr). eine meldung war ja: „hält schon 6-7000 km“ o.k., das wär ein halbes jahr mit einem kolben… also bei jedem getriebeölwechsel ein neuer zalinderkit… praktisch! mein original12ps-langweiler hat immerhin 41.000 km auf dem buckel und wurde noch nie geöffnet. schaffen das die tuningzylinder auch!? ich will nicht angeben, ich kann ja nix für die haltbarkeit, ich will echt nur eure erfahrungen, damit ich weiß, ob ich auch mal auf malossi&co. wechseln soll. horrschd

@ horrschd:

Sorry, ich hab mir mir halt das bei-Regen-Rollerfahren mit dem Erwerb meines Auto-Führerscheins abgewöhnt! Deswegen komm ich in zwei Jahren eben nur auf 7000 km.
Der Malossi ist ja aber auch noch nicht kaputt! Sieht noch ganz gut aus (keine Riefen), und ich hatte auch noch nie nen Klemmer oder so was, obwohl ich soweit drehe bis die Zündung nicht mehr mitmacht…[:D]
Wegen dem Zylinder musste ich ihn auch noch nie aufreissen, sondern wegen der Kickstartermechanik. Die hats mir mal bei nem „ui-was-ist-denn-das-für-ne-geile-Schnitte[:lickout:]…oh-scheiße-von- der-Straße-abgekommen-[[:O]]-Unfall“ gefetzt!

@ 2Stoke:

Was hast du motortechnisch vebaut??? und was denkst du werde ich mit dem Malossi, (oben genannte komponenten) an Leistung erreichen???

Und wie würdet ihr das ganze abstimmen (Vergaser)???

GRUSS MaRi, DANKE!!! [:bounce:] [:roll:] [:smile:]

also variante 1 wäre möglich!!!
v. 2 wäre besser wenn du sehr viel fährst!!!

seht zu jungs!!![:drink:]

Ich würde Variante 1 vorziehen und anstatt der verstärkten Kulu auf die Cosa-Kulu setzen. Die hat es wirklich in sich. Wenn Du weiterhin über den Drehschieber ansaugen willst rentiert sich auch eine Rennwelle auf jeden Fall.

Ja, ich denke ich werde den Malossi nehmen.

ICH DANKE EUCH !!!

GRUSS EUER MaRi [:bounce:] [:bounce:]

Für einen nicht zu stark getunten Malossi sind 40.000km überhaupt kein Problem… Der hält auch nochmal so lang wenn er etwas gepflegt wird! Nur bei extremem Tuning könnts irgendwann Probleme geben. Aber selbst bei Motoren mit >20PS am Hinterrad (was du wahrscheinlich nicht erreichen wirst) sieht der Zylinder nach 10.000km aus wie neu (wenn gepflegt). Durchaus Tourentauglich auch mit > 20PS! Nur mit dem Tuning steigt auch der sonstige Verschleiss, also Schaltkreuze, Dichtungen, Lager, Kupplungsbeläge.

[:rotate:] [:rotate:] [:rotate:] [:rotate:]
…ja, hatten wir, schau nochmal unter dem thema: „MALOSSI oder PINASCO“ nach…
da hatte ich dir schon was schönes geschrieben…

@ karoo: danke, das war eine klare auskunft. dann werd ich mich wohl auch irgendwann dranwagen. und um mißverständnisse auszuräumen: ich finds keine schande, nicht viel kilometer abzureissen. ist doch auch ne zeit und lustfrage: und lust solls ja auch machen
ciao
horrschd

damit der fahrspass nicht auf der strecke bleibt würde ich dir auf jeden fall variante 1 ans herz legen…

PS:
alu-zylinder brauchen eigentlich keine einfahrzeit…

beim pinsaco kann man wohl nicht von druck von unten sprechen oder?!
schon gar nicht wenn man damit eine LH-welle auf drehschieber fährt…
denn diesem „traktor“ aberglauben bin ich auch schon mal zum opfer gefallen.
zu mal der neuere pinasco auch mit 1,5er dichtung gefahren werden muß oder einen anderen kopf der nicht diese wahnsinns quetschfläche und irre hohe verdichtung hat…

…aber lass dir einen kopf anpassen und nicht einen kaufen…
bei der welle nimmst am besten deine org. und verlängerst die einlaßzeit.
den einlaß im gehäuse lass` erstmal in ruhe bevor du zuviel bzw. die einlasszeit zu lang wird( weniger drehmoment/höherer spritverbrauch)

hey mari hatten wir das nicht schon einmal???

Nunja, ich kenne halt auch Leute, die bei ner Malossi-Charakteristik (Leistung obenrum → drehen) Ausschlag kriegen! Für solche Leute ist dann eher Pinasco oder Polini geeignet, weil die untenraus gut abdampfen…

Bestell die den Kopf am besten beim Dr.Worbel!
Gut gemacht für Malossi + zentrierent weil da so`n Absatz reingedreht ist!

Ich hab mit dem 30er Vergaser 13kW eingetragen (ca. 18PS)! Aber mit Auspuffendrohr-Reduzierung! Ich denke in Wirklichkeit sind`s so 20PS rum!