B R E M S E

gude abend!

isch bin heud früh mit meine rolla in de arbeit gefahre. und hädde fast ne unfall gehabt. erste ampel auf meinem weg, autos vor mir, ich zieh am hebel und nix bremst. grad noch nach rechts ausgewichen. hab ne grimeca scheibenbremse halbhydr. drin. nach dem schock am morgen hab ich se dann n paar mal gedrückt und jetzt geht se wieder anwandfrei.

warum war das so und kann mir das egal sein? weil nich das die wieder versagt…[:look:]

tschö![:drink:]

…die welt ist schlecht…

bessere Ansprechbarkeit, bessere Dosierung, bessere Bremsleistung, kleinere Hysteresekurve mit besserer Linearität…

und das ist ne ganz normale Bremsanlage!!! Die ist bei meiner 50Jahre alten Viktoria Vicky IV genauso wie bei der XL2 und was verstärkt jetzt daran. Die Sind alle gleich die Bremsen, zumindest von der Bremstechnik.

Verstärkt wird da garniX!!!

Bei einer normalen Simplexbremse wird die Kraft auch gleichmäßig über den Nocken auf die Bremsbeläge übertragen. Das einzige was da unterstützt bzw schwächt, ist die Reibkraft und die daraus entstehenden Momente. Eigentlich ist ne Simplexbremse dazu gedacht, wenn in beide Drehrichtungen gedreht wird, und ne Duplexbremse wenn nur in eine Drehrichtung gedreht wird. => Vor allem für Motorräder ist ne Duplexbremse gedacht, auch wenn die Steuerung etwas schwierieger wird!

Setzt mal ne Zeichnung von deiner komischen „Servo“ hier rein, dann kann man das auch besser verstehen…

Naja, bei meiner PX-Alt und jetzt bei meiner Sprint wär ich schon dankbar für ne Bremse die den Namen auch verdient hat.

Ich weiss nich wie’s bei deiner „2“ ist aber zumindest bis 84 waren alle Vespa-Bremsen SCHEISSE!
Ich weiss, dass ich mich auf mein Motorrad nichmehr drauftrauen würd wenn die Bremse derart schlecht wäre!

Warum glaubst du werden neue PXen seit einigen Jahren mir Scheibe ausgeliefert? und grade bei getunten Rollern siehts der Tüv auch gern wenn die Bremse etwas verbessert wird.

Die „2“ hat vorne eine Servobremse.Die zieht dermassen giftig,da genügt schon der kleine Finger uns Rad zu blockieren

Die Bremswirkung meiner Pk ist ebenfalls recht ordentlich zumindest seit der Bitubo vorne drin ist! ;D

@-scoooterist - Versteh das,wasde da schreibst,nicht.Du hast von dem mechanischen Bremskraftverstärker gar nichts gespürt,sagst aber,dass die VR_Bremse der „2“ besser als die der PX wäre ??? Was denkst denn,warum ???

Wasn „sportliches Bremsen“???

die zieht luft !!!

da du danach ein parmal mit dem bremshebel sozusagen „gepumt“ hast verbessert sich die bremsleistung für kurze zeit.

also entweder du entlüftest dein system, oder du fährst pumpend durch die gegend !!!

Original von Vespa4live: pk opa:

weil ne scheibenbremse
a: besser bremst als ne trommelbremse
b: zuverlässiger gegenüber nässe ist
c: wesentlich besser aussieht

Hier mal ein paar Bilder welche im Namen von PK-OPA veröffentlicht werden sollen.

Mir ist da eine Nette Homepage zu diesem Thema in die Hände gefallen:

http://www.kfz-tech.de/TrommelbrBauart.htm

Vielleicht ist dann ja einiges geklärt, was auf den Bildern nicht so klar ist

Entlüften und/oder die Flüssigkeit wechseln.- Warum ne Vespa ne Scheibenbremse braucht,ist mir eh völlig unverständlich.Die mechanisch betätigte Trommelbremse ist wenigstens zuverlässig

Dass ne Scheibe besser bremst,ist en Witz und besser aussehn hat mit Sicherheit mal garnix zu tun

zja, da kannste dich echt glücklich schätzen!

Bei ner so genannten „Simplex Trommelbremse“ giebts immer eine „auflaufende“ Belagseite und eine „ablaufende“.Man kann natürlich das mit ner Duplexbremse umgehn,die mit 2 Bremsschlüsseln arbeitet,aber ein kompliziertes Gestänge besitzt.Anders bei der „Servo“ der „2“.Da ist der Bremsnocken nicht fest an der Bremsankerplatte montiert,also „fliegend“ gelagert.Dadurch ist es möglich,dass die Bremshandkraft gleichmässig auf beide Backen abgegeben wird.- Von aussen leicht sichtbar ist die Mutter über der Bremshebelachse.Das ist erst die eigentliche Achse.

Original von Vespa4live: pk opa:

weil ne scheibenbremse
a: besser bremst als ne trommelbremse
b: zuverlässiger gegenüber nässe ist
c: wesentlich besser aussieht

die zieht luft !!!

da du danach ein parmal mit dem bremshebel sozusagen „gepumt“ hast verbessert sich die bremsleistung für kurze zeit.

also entweder du entlüftest dein system, oder du fährst pumpend durch die gegend !!!

Was ne „Servobremse“ hab ich ja noch nie gehört!!! Wo soll den da ein Servo sein??? Wenn die Bremse vorne richitg eingestellt ist bremst sie ganz gut!!! ICh benutze sie auch gerne bei nässe