auf größeren zylinder wechseln mit neuem ansaugstutzen?

mahlzeit…

bin am überlegen ob ich mir nicht einen neuen, größeren zyli oder 50ccm von polini (in meinem anderen thread schon versucht zu hinterfragen) zulegen soll. nun weis ich aber nicht ob ich mir auch gleichzeitig noch einen größeren ansaugstutzen zulegen soll? was hab ich dann eigentlich davon, was bringt er mir?

mei…bitte helfts ma doch?

von polini gint es ansaugstutzen, die man auf x-beliebige größen montieren kann, weil das ende konisch geformt ist…das wäre meine alternative, bzw. kaufabsicht gewesen…so meinte ich das, war auch einwenig kompliziert geschrieben

Einfach wieder hier rein mit dem Foto und gut ist![:dance2:]

ac so…also wäre es dann reine geldverschwendung…den gaser würde ich dann ja behalten, aber was ist mit dem luftfilter…der ja eh schon fast kaputt ist…sollte da dann ein neuerer her?

ein größerer vergaser ist ja schon drinnen. größe weis ich nicht ( beim kauf schon fdabei gewesen) ist aber auf jeden fall größer, weil am luftfilter rumgemacht wurde ( schlitz reingeschnitten, dass er platz hat)…würde mir wenn dann das rohr von polini holen welöches man dann auf die vergasertypen einstellen kann…wär das was?

Wär gut wenn Du mal ein Foto von dem ganzen Kram machen könntest dann kann man sich ein besseres Bild machen!
Ich persönlich kann mir das gerade nicht vorstellen.[?[]

jo gerne…aber wie soll ich den thread dann nennen, dass er auc wieder gefunden wird?

Wenn du dir dazu keinen größeren Vergaser holen kannst, macht das herzlich wenig sinn, da der größere Ansaugstutzen nicht in den originalen Vergaser passt.
Ich bin ne Zeit lang auch mit einem großen Satz mit nem Standartvergaser und Ansaugstutzen gefahren. Läuft auch wohl ganz brauchbar. Du musst den Vergaser nur sehr dick bedüsen…

ok…gerne…werd das dann morgen abend mal machen und ihr macht euch dann mal ein bild davon