Antriebsgetriebe

Hallo Leute, ich hab mir noch einen Piaggio-Roller zugelegt. Der machte ein irre lautes kreischendes Geräusch. Hab das Antriebsgehäuse geöffnet und jetzt gesehen, dass die Halbschale des Wandlers am Gehäuse geschliffen hat. Dementsprechend sah das Innenleben aus. Habs gesäubert und dabei auch gemerkt, dass die Abntriebswelle 1,2 mm nach innen bewegt werden konnte. Hab eine Ausgleichsscheibe eingebaut. Wollt das Getriebeöl ablassen, stellte ein Glas unter die Auslaßschraube und.....es kam kein Öl. Hab das Getriebeghäuse geöffnet und, ich konnts nicht glauben, das komplette Getriebe war voll mit Fett. Hab das Getiebe auseinandergenommen, alles gesäubert und wieder eingesetzt. Hab aus der Kfz-Werkstatt ein Getriebe-Dichtmittel bekommen, hab den Getriebedeckel damit bestichen, hab das Gehäuse zusammengeschraubt und jetzt nach ca. 14 Stunden ist das Dichmittel immer noch so flüssig wie zuvor. Muß sich das Dichmittel nicht verhärten? Bleibt es so flüssig? Vermischt sich das nicht mit dem Getriebeöl? Bitte um Erleuchtung, Peter

aha.............[H]

Hi sdqmm, ist Plastik.lgPeter

ja das tut mir leid,das du sowas fahren mußt

puhh.......[+o(]

nochmal glück gehabt[;)]

äh .......wo haste ne scheibe eingeworfen

das könnte zum problem werden[^o)]

Hi sdqmm, ist doch für meinen Sohn. Ich bleib bei meiner PK XL, klare Sache. lg Peter

reden wir über ein smallframe motor ??

 

Hi SMarco, hast recht ist Plastik, es ging mir um das Getriebedichtmittel. Aber paßt, ist dicht. Einziges Problem, aber da bin ich im falschen Forum, ich denke die Kupplung rutscht durch. Der Karren zieht nicht mehr durch, kommt fast nicht oder nur mit Anschieben auf Touren. lgPeter

Hallo sdqmm, Scheibe paßt. Welle bewegt sich nicht mehr nach innen, Getriebe ist dicht, Kist läuft. Die Scheibe gehört auf die Antriebswelle und zwar gleich nach dem Deckellager kommt die Scheibe, dann die Deckeldichtung. Danke, lg Peter

es gibt wohl dichtmittel das elastisch bleibt

schwarzes curil und so ,aber flüssig wohl nicht

wenn sich das mit öl vermischt ist kein weltuntergang

die kiste mal richtig warmfahren und dann nen ölwechsel machen

sonst könnte sich die masse irgendwann auf den kupplungsbelägen oder bei der lagerschmierung bemerkbar machen

ist aber recht selten der fall,hängt immer vom mittel und menge ab

 

fett im getriebe[:|] ?

voll fett ...ey[H]

Was hast de denn für nen Dichtmittel genommen?

Wenn sich dafon was mit dem Getriebeöl mischt, ist das meiner Erfahrung nach nicht schlimm. Kam bei mir zumindest noch nie zu irgend welchen Problemen.

Wie man sieht, gibt es immer noch Spezi's, die das Getriebe nicht Ölen sondern Fetten.

Derjenige der das gemacht hat, gehört auch mal so richtig "gefettet". Was nen Trottel!

 

Sebastian

mich wundert nur das da weiter nix passiert ist!?

 

wenn fett warm wird verbrennt es doch! hätte das nich wie sau aussehen müssen?

ich denke plaste bomber piaggio!?