antikes Rücklicht 125, Anschlüsse, etc.

Hallo Leute,

ich habe mir das Rücklicht Antik Vespa 125 bei SIP gekauft und bin am verzweifeln, der Grund ist im Licht selber sind keinerlei Anschlüsse! Ich habe jetzt an die Sofitenaufnahme jeweils ein Kabel gelötet. Ich habe 3 Kabel, schwarz, grau und weiss. Schwarz habe ich als Masse an die Karosserie angeschlossen, grau und weiss, oben und unten. Resultat war das gar kein Licht mehr ging (auch vorne nicht!) Hab alles wieder abgeschlossen, Licht vorne geht wieder, der Blinker leider nicht überhaupt nicht mehr!!!

Hat irgendeiner Erfahrung mit diesem Rücklicht, es wäre toll wenn einer evtl. mit Foto antworten könnte, ich bin echt am verzeifeln.

gruß, micha

 

 

- schwarz an Masse

- grau an die untere birne

- weiß an die obere

 

Sicher das die Masse auf blankem Metall an der Karosse war?

Hi dude

 

Ich bezweilfe das du das Licht bei uns gekauft hast, da wir es nur im ganzen - also mit Reflektor - ausliefern.

Das Innenleben gibt es leider nicht einzeln.

Habe dir bereits auf deine Email genatwortet.

 

 

cheers

Salü!

 

den wahnsinn habe ich auch vor einem Monat mitgemacht. Das lag bei mir daran das meine PX80E Lusso wie deine Vespe einen Gleichstromkreislauf der Batterie hat, der die Masse über den Rahmen zurückführt und einen Wechselstromkreis, der komplett über die Kabel läuft.

 

Hatte die selbe Lampe, die einen Nachteil hat. Sie ist eigentlich nur für Vespen ohne Batterie gedacht, das bedeutet, dass die Lampe sich die Masse über den Rahmen holt. Aber deine Lampen, Scheinwerfer und Rückleuchte, laufen über den Wechselstrom der Lima.

 

Und da beißt sich die Katze in den Schwanz![;)]

Du wirst wahrscheinlich dein schwarzes Massekabel irgendwie an die Masse der Sofitten angeklemmt haben. Aber die Lampe hat noch eine Masseverbindung zum Rahmen, wodurch Du Masse Gleichstrom und Masse Wechselstrom miteinander verbindest.... und patsch!!! dir fliegt die Sicherung links neben der Batterie durch.(in dem transparenten Plastik)

Jetzt funzen auch deine Blinker nicht mehr!

 

Also Lampe raus und originale Lampe wieder rein, oder eine, die 3 Kabelanschlüsse (Rücklicht/Bremslicht/Masse) hat.

Sicherung ausgewechselt und alles sollte wieder funktionieren!

So war es jedenfalls bei mir der Fall.

 

Falls Du nun doch die gekaufte Lampe nutzen möchtest, musst Du irgendwie versuchen alle metallischen Verbindungen zum Rahmen zu unterbinden. Ich habe einen Schrumpfschlauch über die Schrauben geschoben und Plastik-Unterlegscheiben verwendet, hat wunderbar geklappt. Vielleicht kann man auch die Schrauben mit Silikon isolieren. Nur die Unterlegscheiben zu nehmen funzt nicht, da die Schraube irgendwo doch anliegt.

 

Ich hoffe das passt auch bei Dir! viel Glück!

Tschoness