Ansaugsystem undicht Gebt mir bitte Tipps

Liebe Vespagemeinde,

ich baue mir gerade einen Ersatzmotor zusammen, damit ich den anderen (derzeit platt) so richtig bearbeiten kann.

PK50 s Rumpfmotor mit kleinem Konus abredrehtes Lüfterrad mit 12V elektronik, gefräst 3.00 Primär, 19.19 Vergaser, verstärkte Feder, 85er DR, Sito Plus.

Habe alle Simmerringe und Lager neu gemacht, neue Dichtungen überall, hab das Ansaugflansch geplant und das ganze dann auf selbstgebautem Motorständer angeschmissen.

Das Teil Läuft, sabbert nirgends Öl raus und die Motorbelüftung zeigt nix an (der darübergesteckte Ballon geht weder auf noch fällt er in sich zusammen).

Nur lässt sich die verdammte Drehzahl überhaupt nicht einstellen. Also hab ich mit nem Fahrradschlauchende den Ansaugstutzen verschlossen und das ganze mit ein wenig Luft vom Kompressor versehen und ein Bischen durchgetreten.(Vorher  alles schön mit ein Bischen Spülilösung eingesprüht, aber nirgendwo Bläschen zu sehen (der Druck fiel auch nicht gleichmäßig ab sondern nur senn der Schieber öffnete).Keine Bläschen an den Simmerringen Limaseite, Achsausgang, Zylinderfuß, Zylinderkopf, Ansaugrohr Flansch.

Dachte mir, es kann nur noch im Vergaser irgendwie sein, also hab ich das Schiebergehäuse neu abgedichtet, Die Dichtung des Schieberarms ausgetauscht und den Aufsteckflansch Motorseitig mit Fahrradschlauch abgedichtet und nebenluftdüse geschlossen.

Ich konnte das Standgas immernoch nicht einstellen. Was kann ich noch machen ?

Bitte helft mir, ich weiss echt nicht mehr was ich noch machen kann !

Wie macht Ihr das oder besser, wie machen das die Profis, bei denen soetwas immer gelingt ?

Vielen Dank schonmal im Voraus

Da ich den Motor extern auf einem Ständer habe habe ich die Aluhülse und den Filzring noch nicht verbaut, dafür aber provisorisch einen O-ring in die vergaserseitige Hülse eingesetzt und dann diese Hülse auf den Ansaugstutzen auf Druck ausfgesetzt, danach über das ganze mit einem Stück doppeltem Fahrradschlauch gestülpt und mit ner Schlauchschelle fixiert,

denke das ist Dicht, aber was ist mit der Nebendüse hat der dello 19.19 eine und wo sitzt die?

Vielen Dank für Eure Hilfe

Hast du mal gecheckt ob der kleine Filzring im Saugstutzen noch vorhanden ist?

Also quasi zwischen dem Vergaser und dem Ansaugschnuddel muss so ein Filzring sitzen, der setzt sich auch mal gerne mit den Jahren so das er da Falschluft ziehen kann.