Angehalten

Hallo

 

ich gebe euch allen einen tipp macht eure rollertreffen nie im internet ab auser sie sind auf einem privaten platz denn das kann zimlich in die hose gehen wenn ihr es im intzernet ab macht so wie bei uns.. wir haben ein risen große treffen geplant sind da alle angekommen und 10min später kammmen von allen seiten die bullen und haben jeden einzelnen roller fahrer kontrolliert die meisten mussten ihre roller nach hause schieben oder sich mit auto und anhänger von ihren eltern abholen lassen und dazu mussten sie noch zum tüv und und und allso vorsichtig mit roller treffen im internet abmachen kommt nicht gut

 

www.Src.de.nr

naja, so richtig neu ist diese Erkenntnis ja nun nicht… :wink:



anderer Tip: es gibt Treffen und Treffen… :wink:

die großen Treffen finden idealerweise auf einem abgesperrten Gelände, mit allerlei Begleitveranstaltungen, statt.

hier könnt ihr die Ergebnisse eurer Bastelwut präsentieren, euch in
Rennen und/oder Geschicklichkeits-Parcours gegenseitig messen, auch mal
'n Bierchen mehr trinken, wenn ihr am Ort des Geschehens übernachtet.

zu solchen Treffen sollte das Fahrzeug, das euch lieb und teuer ist,
aber nicht aus eigener Kraft fahren, sondern transportiert werden.

wenn Vater (oder Geschwister) den Transport übernimmt, kann man ja
immer noch mit der Alltagsmöhre zum Event fahren (nicht dass man sich
„Weichei“ schimpfen lassen muss ;)).



und dann gibt es noch Treffen der Art „wir treffen uns am … beim … um …“

zu solchen Treffen sollte man eben nur mit straßentauglichen Fahrzeugen fahren…

wenn das dann erstmal die Regel ist, wird auch die Rennleitung sehr
bald die Lust verlieren, zu kontrollieren (und zu bestätigen), dass
alle vorgefundenen Fahrzeuge auch den verkehrstechnischen und
-rechtlichen Vorgaben entsprechen.

aber derzeit ist in Deinem Gäu wohl eher die Erfolgsquote, illegal
getunte Fahrzeuge aus dem Verkehr ziehen zu können, gewährleistet.



es genügen eben zwei bis drei Knallchargen, die mit ihren Krachtüten,
die man auf fünf Kilometer hören kann, meinen, mal ordentlich den Hahn
aufdrehen zu müssen, erst die Anwohner und dann die Rennleitung auf den
Plan zu rufen.

wenn eure Böcke aber regelgerecht sind, kann euch das doch aber egal sein. [;)]


hmmm ja wir sind da ja ganz rüig hingefahren aber i wie haben die bullen das spitz bekommen und haben uns eingekreist und haben jeden einzeln kontoliert

Das Problem ist doch grundsätzlich das, das alle schon mind. 5 km vorher anfahren versuchen mit Hochstarter / Stoppie anzukommen. Es will ja jeder als der schnellste oder lauteste am Ziel ankommen.

Würde man sich irgendwo auf dem Dorf treffen und da ganz ruhig hinfahren, dann ruft auch kein Nachbar an. Es fährt bei uns auf den Firmenhof (PiaggioHändler) jeder mit seinem getunten Scooter auch so wild wie möglich auf den Hof in der Hoffnung irgendjemand sieht das und findet es cool.

 

Sven

Die armen Besitzer tun ma leid. Aber damit hätst Rechnen müssen. Such dir doch einfach einen Geteerten Platz der einer Privatperson gehört und bitte ihn diesen Nutzen zu dürfen.
Oder mach das Treffen einfach in nem kleinen Kaff am Dorfplatz.
Mfg Chris

Ja mei selbst schuld, mit sowas musst du rechnen. Darum treffen wir uns auch nur auf privatem Gelände und sind auch nur eine kleine Gruppe.