Anderer Stoßdämpfer vorne für Vespa T4 ohne Eintragung

Hallo,

ich will meiner Vespa T4 von 1960 vorne einen neuen, besseren Stoßdämpfer spendieren.

Welche Stoßdämpfer darf ich ohne TÜV- Segen verbauen?

Sind CIF Standard oder Carbone Standard möglich?

Gleiche Frage gilt für den hinteren Stoßdämpfer.

 

Ich danke Euch schon mal.

Servus!
Sicherlich wird ein CIF oder Carbone vom TÜV-Prüfer nicht unbedingt bemerkt werden, bzw. solange sie funktionieren dürften Stoßdämpfer nicht relevant sein.
Diese Dämpfer sind jedoch nicht besser im Sinne des Dämpfungsverhaltens.

Ich habe jetzt ein paar mal die BGM pro F16 verbaut und damit läßt sich eine deutliche Verbesserung des Fahrverhaltens/der Straßenlage erzielen.
Allerdings muß man folgendes dazu bemerken:
- Bei einem solchen Dämpfer bitte auch über eine neue Feder nachdenken. IMHO solltest du mindestens
  eine frische neue nehmen oder eine verstärkte.
- Das 4. Glied in der Reihe sind hier die Reifen und der richtige Reifendruck.
   (Wenn du irgendwelche ollen Schluffen oder Conti Weißwandreifen draufhast, kannst du dir den Zirkus
    sparen).

Und zuletzt muß ic folgendes sagen: Ich habe diese Dämpfer immer in Verbindung mit einer Komplettrevison der Schwingen verbaut, da sich alles in miserablem Zustand befand (2x wurde der TÜV Stempel zurecht verweigt weil es doch schlimm gewackelt hat und die bremse stark stempelte und hoppelte).

Ich weiß nicht in welchem Zustand sich deine Schwinge befindet und will dir nicht zu Nahe treten: aber du solltest bitte nicht glauben, daß sich eventuelle Mängel nur durch Austausch des Stoßdämpfers erledigen...