alles rausholen

Hi Leute,

hab ne 50N spezail Bj. 81. Sie läuft super, nur leider für den verbauten 75er Satz ein wenig langsam.
Bin gerade nochmal ne Runde vor dem Winterschlaf gefahren und musste wieder fest stellen. dass sie max. 57 km/h rennt. Ist dass nicht ein bischen wenig für nen 75er Satz? Wie kann ich alles aus dem Motor rausholen? Reicht es, wenn ich den Vergaser anders einstelle? Wenn ja, wie? Hab nen original Piaggio-Auspuff (den silbernen mit der Fettschicht) und nem größeren Durchmesser dran. Den wollte ich auch drunter lassen, da mir alles andere zu auffällig ist.
Also, wer Tips hat, wie ich unauffällig mehr rausholen kann, der kann hier sein Wissen kund tun und ich würde mich sehr freuen.
So sind auch die langweiligen Wintertage gerettet (ich hätte was zum basteln und testen[:look:] )

Ich sag schonmal Danke (besonders an PK-Opa [;)] )

Ciao, André

Hi,

sie lief mit den jetzigen Einstellungen mal knapp 65km/h.
Habe nur am Vergaser was verstellt, neue Zündkerze rein gemacht, nen neuen Simmerring eingesetzt (zog Falschluft) und ne Blinkanlage installiert. Sonst ist eigentlich alles beim Alten geblieben.

Dann sollte es doch eigentlich nicht am Zündzeitpunkt liegen, oder? Beim Ein- und Ausbau der Zündplatte habe ich auch darauf geachtet, dass sie so wieder reinkommt, wie sie drin war!!!

Was meint ihr?

Hallo,
also ich fahr ne 50N special, Bj. 72 mit nem 75er Polini, original 16-10er Versager mit 58er Düse und einer „kalten“ Kerze (B7HS von NGK).
65 km/h schafft sie locker (von mehreren Autos bestätigt- Gott sei dank noch nicht von der grünen Fraktion).
Und das schon weit über tausend Kilometer, da ich jetzt täglich fahren muss.
Hatte zwischendurch nur mal Probleme mit dem hochdrehen- ist aber ein anderes Thema. (Versagerfeder war schlapp, noch nichtmal gebrochen)
Danke für die Tips hier im Forum.

75er DR mit 70er Hauptdüse und dickem Auspuff
sollte eigentlich so 60-65 km/h erreichen.

wieviel km ist der Roller schon gelaufen? und wieviel km der neue Zylinder?

schau doch mal nach den Unterbrecherkontakten, wenn die abgenutzt sind kann das den Zündzeitpunkt negativ beeinflussen und das kostet Leistung.

Rita

PS
wenn du das Polrad langsam rechtsrum drehst und durch das Guckloch im Polrad schaust, sollten die Kontakte am oberen Ende vom Fenster grade anfangen zu öffnen und am unteren Ende 0,4 mm weit offen sein

Original von PK-Opa: nicht nur der kontaktabstand,auch der korrekte zündzeitpunkt ist wichtig

wenn das Fiberklötzchen,das über den Nocken gleitet abgenutzt ist, verändert sich beides.
zu wenig Kontktabstand sieht er auf einen Blick, Zündzeitpunkt muß er erst langwierig überprüfen.

würd dir nen 16/16-er vergaser mit 72-er hauptdüse empfehlen

genau den Vergaser hat sein Roller serienmäßig
und ne 70er HD ist groß genug

Rita

hi opa,

sorry, war im Urlaub.

zur Frage: Ne, ich selber hab noch nie an der Zündung rum gemacht. Habe mal den Simmering der Antriebswelle getauscht, aber vorher die Zündplatte und Gehäuse genau markiert!!!

hab nen 75erDR (normalen) drin, mit Rennkurbelwelle und Sito Plus ! Bedüsung bei 16/15F habe ich 67er HD drin ! LLD 42 !

damit lief er ca. 58-59 km/h laut Sigma-Tacho !!!

Mit Pinasco-Ritzel ca. 65-66 km/h laut Sigma !

Gruß Danny

Hallo,
also ich fahr ne 50N special, Bj. 72 mit nem 75er Polini, original 16-10er Versager mit 58er Düse und einer „kalten“ Kerze (B7HS von NGK).
65 km/h schafft sie locker (von mehreren Autos bestätigt- Gott sei dank noch nicht von der grünen Fraktion).
Und das schon weit über tausend Kilometer, da ich jetzt täglich fahren muss.
Hatte zwischendurch nur mal Probleme mit dem hochdrehen- ist aber ein anderes Thema. (Versagerfeder war schlapp, noch nichtmal gebrochen)
Danke für die Tips hier im Forum.