akkus an vespa laden

Hallo,

habe mal eine frage, ich hoffe es finden sich ein paar leute die mir helfen können. ich habe hier auf sip gelesen (im shop bei einer 12V cdi), das es möglich sei, akkus an der vespa selbst zu laden. jetzt meine frage, denkt ihr das klappt wirklich und wenn ja, hat jmd soetwas schonmal gemacht oder gelesen und kann den link hier mal posten.

das wäre doch mal ein lustiges feature wenn man während der fahrt sein handy im werkzeugfach laden kann :)

anbei, ich habe eine 50n (1970), mich würde es also speziell an den älteren modellen interessieren.

schonmal vielen dank im voraus!

Da ich mein IPhone auf der Vespa als Navi benutze brauchte ich auch Strom fürs Iphone und so sieht das ganze aus. Meine Vespa hat keine Batterie somit geht nur wenn der Motor läuft.

 

 

 

 

genau das meinte ich, sieht doch gut aus. kannst du noch irgendwas zur verkablung sagen und zu deiner vespa (cdi? 6 oder 12 volt?).

und noch was anderes, ich habe anhand deiner sachen im handschuhfach erkannt, dass du aus dem raum frankfurt kommen musst :) ich glaube ich kann sogar sagen woher du die sachen hast ;)

 

lg

Wennst da ganz sicher bist

dann kannst über ne Diode ne 12-Volt - 8 AH

Batterie permanent betreiben

 

Dazu so ne Diode nicht leitend auf Kühlblech verschraubt

 

[View:http://www.conrad.de/ce/de/product/160126/SCHOTTKY-DIODE-BYV-79-E-200/SHOP_AREA_17304&promotionareaSearchDetail=005]

Einmal gut beobachtet und einmal schlecht beobachtet. Ja ich komme aus dem Raum Frankfurt, respekt das du das erkannt hast. Armselig ist allerdings zu fragen ob ich 6V oder 12V Habe, siehst du nich das im Zigarettenanzünder ein Ladegerät (Ich nutze es für mein Iphone) steckt und da ein Auto 12 V hat was du ja weist würde ich mit 6V wohl kein Handy laden oder sonstige für den Zigarettenanzünder vorgesehene Geräte verwenden können.

Vespa ist ein PK XL2 ohne Batterie. Der einzige Verbraucher an meiner Vespa der Mit gleichsrom geht ist die Hupe dazu hat der Hersteller einen Gleichrichter in die Vespa gebaut und genau da habe ich es angeschlossen. der GR kann maximal 3,75 A leistung erzeugen und ich habe das ganze deswegen mit 3,5 Ampere Sicherung abgesichert möchte ja nicht mein GR zerstören.

Ich hoffe ich konnte helfen.

Sag mal genau das Modell

ist das ne Special?

Ist da nachträglich ne CDI verbaut?

ist eine 50n Rundkopf (V5A1T). ja, es wurde nachträglich eine cdi verbaut, (ich glaube jedoch kein gleichrichter!?)

ja das hat geholfen...und ja, mit den 12v, das war eine dumme frage ;)

einen gleichrichter habe ich noch nicht, den müsste ich noch einbauen (deswegen auch nur eine schnarre),

aber das sollte kein all zu großes problem sein. wie sieht es mit der versorgung des scheinwerfers aus, reicht die energie für ordentliches licht und gleichzeitig akku laden?

und nochmal zu deinem handschuhfach, du bist bestimmt MAINROLLER kunde!? :)

in diesem sinne, frohe weihnachten!

Nein das Licht wird nicht dunkler da zum Laden nur einige hundert Milliampere benötigt werden.

Aber die Hupe verbraucht sehr viel Srom 3750 Milliampere, und wenn ich mit Licht Hupen ist deutlich zu sehen wie das Licht ein wenig dunkler wird aber nicht der rede wert. (das haben ja alle Roller ohne Batterie)

Ja das stimmt am Großgerauer Vespatag habe ich es am Stand von Mainroller gekauft. Kommst du aus der Gegend von Frankfurt ?

Gut, dann wird das wohl mein nächstes Projekt. Ja ich komme auch aus dem Raum Frankfurt.