Abzieher

Wie funktioniert denn so ein Abzieher für das rad von der Lichtmaschine?

eig dreht man da doch nur eine schraube gegen eine andere...

ja ich hab nen freund der ist zerspaner und der kann mir so einen auf der arbeit machen...

ich weiß halt nur nicht wie der funktioniert weil man ja eig zwei schrauben aufeinander dreht...

ich will mir ncihts kaputt machen...

wo kann man die denn kaufen mir wurde gesagt die gäbs nicht zu kaufen...

[quote user="sdqmm"]

 

ich habe aber ne gute idee...............

du bestellst einen abzieher(massenproduktion)und zeigst ihn dem dreher ,damit er weiß was sache ist

und läßt dir dann einen abzieher drehen und schickst den anderen zurück

 

[/quote]

 

Da hab ich auch noch ne idee , er soll dann gleich mal 100 stk machen (da er das ja dann schon kann) , die kauf ich ihm dann ab für 2,50 pro stk . [Y]

 

Nee im ernst , das ist zuviel aufwand , wenn du deinem Dreher sagst was son Teil kostet , schickt er dich eh zum Teufel und sagt du sollst es kaufen .

 

Zudem kostet das keine 15 sondern nur 7,90 € .

 

wir streiten nicht,wir lachen nur drüber

wenn der dreher da bock zu hat[:D]

aber du meinst doch nicht mich?+

hab ich was vergessen?

genau,man muß aber das passende gewinde haben

wolltste ein selber bauen??

 

man kann aber auch nen abzieher mit armen nehmen ,die hinter das lüfterrad greifen

allerdings kann es passieren das man vielleicht macken ins lüfterrad macht

viel zu viel aufwand, das teil selber zu bauen mit dem gewinde

wende nen freund hast der zerspaner is????????? also der muß das doch wissen--oder schält der spargel mit seinen maschinen

hier das bild:

is das jetzt nen-der- selbstgebauter?sieht jedenfals gut aus .und beim anziehen immer bischen auf schwungrad klopfen -nich mit gewalt drehen.alle schrauben bei alten motorrädern wurden immer mit gewalt angezogen-tutnichnödich

Hallo

 

Schau dir das Teil an dann verstehst wie geht. Ob es sich lohnt das ding selbst herzustellen weiss ich nicht , denn die Dinger sind günstig

 

Art.Nr. 93332000

Na hier bei SIP , deshalb hab ich ja auch ne Artikelnummer dazugeschrieben [;)]

Hi

 

Streiten wird hier keiner , wir sagen ja nur wie es ist .

 

Klar muss mann den Versand mitrechnen , aber sowas bestellt mann nicht alleine , mann brauch ja meistens mehr teile , dann relativiert sich der Versand .

ja hab ich ausprobiert hab mit der knarre angezogen ging richtig gut hat dann einmal geknackt und dann war das ding los...

eben das ist ne sache von ner halben stunde wenn überhaupt das ding zu machen!!! und dann hat mans... ist besser als 15euro auszugeben...

ja ist ja gut leute ist gut!!! aber das lustige ist ja dass ich das ja nicht machen muss... [:P]

außerdem ist es jetzt schon zu spät der macht das ding heute...

7,90 plus 5 euro versand... und ich bin schüler da sind 12,90€ schon einiges... 

aber ich will mir hier mit keinem einen streit anfangen also ist gut nächstes mal kauf ich die sachen im laden...

haste mal ne bild ?

also ich sag mal so,,,,,.......mhh

ich suche mir einen passenden rundstahl ,spanne ihn in die maschine

natürlich muß ich vorher das richtige backenfutter drauf haben

bringe ihn auf den richtigen durchmesser für das außengewind

richte dann das getriebe (spindel) ein......... für m28x1

suche und schleife mir den richtigen meißel und schaue in die tabelle welchen flankenwinkel,tiefe usw  ich brauche

spanne den gewindedrehmeißel ein und fahre paarmal hin und her

dann spanne ich das werkstück um,mache eine bohrung für das innengewinde

natürlich muß ich vorher den bohrer in das bohrfutter klemmen, aber davor muß ich das bohrfutter in die pinole stopfen

dann bohren

danach muß ich wieder umspannen........bohrer raus ,aufnahme für gewindebohrer in die pinole

dann gewinde bohren

dann muß ich noch innen eine vertiefung eindrehen(oder bohren) ,natürlich muß ich vorher den innendrehmeißel aufspannen und ausrichten

dann paarmal hin und herfahren

dann den meißel umspannen ,von innendrehmeißel, auf plandrehmeißel

einmal drüberdrehen

werkstück umspannen und andere seite überdrehen

nicht vergessen bei jeden umspannen von bohrer und meißel muß man auch die richtige geschwindigkeit einstellen

dazu kommt noch das der dreher das polrad brauch, um das außengewinde zu testen

 

ich sach mal so .........ein guter dreher könnte es unter umständen in 30 min. schaffen

wenn er schonmal so ein teil gesehen hat und weiß worauf es bei der funktion ankommt

und er schon alle maße im kopf hat und alle dazugehörigen werkzeuge direkt bereit liegen hat

 

die meisten dreher würden wahrscheinlich schon 10 min. brauchen um einen rundstahl zu finden und die zeichnung richtig lesen zu können, die irgendeiner gekritzelt hat.

 

ich habe aber ne gute idee...............

du bestellst einen abzieher(massenproduktion)und zeigst ihn dem dreher ,damit er weiß was sache ist

und läßt dir dann einen abzieher drehen und schickst den anderen zurück

 

 

 

so hab das teil hat alles wunderbar funktioniert!!!