75ccm, Fragen über Fragen

Hab vor im Winter nen 75er Dr Satz drauf zu schrauben... leider keine Anhnung von Vespa-Schrauben :/

Vespa Bibel gestern bestellt, dann müsste das schon klappen!!!

Nun so einige Fragen:

1.Vergaser ausbauen, Hinterrad ab, Motor absenken, auf Kiste stellen...ist mir schon klar, Züge auch aushängen? Kann ich den Umbau alleine machen?

2.Dichtmasse von würth 250° (auch bei sip zu kaufen) zwischen dichtung und Zylinder bezüglich Falschluft, ist das notwendig??

3.Beim normalen 75dr (3üs) Zündzeitpunkt neu einstellen unbedingt notwendig??

4.Muss ich Nebendüse auch abstimmen (zurzeit 50ccm polini, 16.16 gaser)? Wenn ja wie?

5.Wie fahre ich den "Neuen" am besten ein?? 200km Halbgas oder gleich nach 20km Vollgas??

6.Wie siehts eigentlich aus mit der Polizei? die sehen doch sowieso nicht aufn ersten Blick, dass ich einen 75er Satz drin habe...also is schon unauffällig wenn sonst alles ori (Pot, Gaser usw.) is oder?? Und wenn ich meine Vespa aus irgend einem Grund vorführen (bei uns in Österreich) muss, dann bau ich da schnell den ori satz wieder rein!! Bin erst 16 und habe nur Moped Führerschein und daher rotes "Taferl"(Österreich/Salzburg)...daher die bedenken!!

 

Danke für die Antworten[:D]

 

 

 

 

Hi

 

ich hab beim wechsel auf den 75 er früher auch nur den Motor abgesenkt .  Geht ganz gut , brauchst keine Züge aushängen .

 

Gruss

ok danke werds trotzdem mal draußen lassen..

Habe auch vor einen 75ccm Satz rein zu machen (50spezial baujahr 1980) kann ich da die orgi Kurbelwelle drinnen lassen oder muss ich die wechslen? Und hört man da viel Unterschied zum 50ger Satz? Ist ein 21.irgendwas Vergaser auch rentabel oder ist das zu groß? Muss ich an der Zündung wirklich was Verstellen? Ich lackiere meine Vespa ja auch (giftgrün) und ist das auseinander Bauen und zusammenbauen viel arbeit (bin auch erst 16)

Mfg

1. Züge müssen auch raus, klar. Alleine wird knapp. Ich habs schon geschafft den Motor alleine einzubauen (bei meiner PK 50 XL) aber zu zweit sollte man normal schon sein.

 

2. Ich hab garkeine Dichtmasse am Start. Lass die lieber weg vom Zylinder! Aber sonst kanns nicht schaden.

 

3. Zündzeitpunkt neu einstellen sollte man bei jeder Umbaumaßname am Motor. Die original Markierung wie man sie einstellen muss ist meistens nicht die beste.

 

4.

 

5. Ich würde die ersten paar hundert km kein Vollgas geben.

 

6. Polizei ist doch wirklich sch*iss egal! Wer mehr Leistung will ohne großen Schein und Eintragung muss nunmal damit leben. Ärger durch ne Routinekontrolle mit Führerscheinsperre etc ist wohl das unwichtigste. Richtig bitter wirds wenn du nen Unfall baust und dann für den Schaden aufkommen musst! No risk no fun!

 

Gruß

züge können dranbleiben beim motorabsenken ,der gaser muß ab und der auspuff wenn original weil der unterm trittblech haut(muß ja sowieso ab),dann federbein ab und dann sollte genug platz sein für nen zylinderwechsel.........eventuell könnte es noch eng am ansaugstutzen werden also nich runterknallen lassen

langsam senken lassen und eventuell auf kabel achten die zu stramm verlegt sind

wenn da irgendwelche eigenkonstruktionen sind von kabelbaum[;)]

ok, danke alles verstanden danke...das mit der Polizei muss ist mir noch nicht ganz vertraut, bin also noch am grübeln!!!

 

Muss man die Züge wirklich aushängen war bzw. ist mir nicht bekannt, da auf dieser originalen Reparaturanleitung eigentlich nichts von Zügen aushängen steht...

Egal jetzt weiß ich es zumindest. Sonst noch etwas zu beachten was nicht in dieser Anleitung steht????

 

Grüße

also du meinst ganz ausbauen?? ich wollte eigentlich nur den Motor "absenken" und auf ne Biekiste oder so draufpacken, damit ich besser zum zylinder komme!?

 

 

Ich weiß nicht wies bei deiner 50er ist. Bei mir wäre mit Motor absenken nicht viel getan. Ich komm so oder so an den Zylinder in eingebautem Zustand egal ob abgesenkt oder nicht. Aber ausbauen ist wirklich kein Ding - spart aber das rumgefummle auf engem Raum.

 

Du wirst vorallem beim Kolbenwechsel Probleme bekommen weil du nicht gescheit an den "inneren" Seegerring kommst und den Kolbenbolzen nicht gut austreiben kannst.

lohnt sich nicht wirklich, das ritzel[H]

No risk no fun

Aber ich mache doch nur einen 50ccm sport rein bringt auch ein bisschen was

Den Motor würde ich wie gesagt komplett ausbauen. Und da sind die Züge doch viel zu kurz als das du sie dran lassen könntest [^o)]

Ja,Nein,naja,zu groß!,nein,naja kommt auf den zustand des Rollers und der schrauben an und ob du dir das zutraust.Eigentlich ja es ist schon ne Prozedur zerlegen und zam bauen...aber macht spaß und klug;-)

ok haut hin so werd ich das machen!!

Hab pinasco ritzel(16 zähne) ziemlich billig um 5 € bekommen...hat jemand Erfahrungen mit diesem Teil?

Ist der Einbau schwierig?

Anscheinend pfeifft es die ganz Zeit stimmt das?

hatte das pinascoritzel mal drinne ,hat aber nix gebrachtauf 102ccm

fand auch das es zuviel spiel hatte

einbau ist nicht schwer ,hinterrad ab ,bremsankerplatte ab (zug kann dranbleiben)

kupplungsdeckel ab,ritzel tauschen und wieder zusammenbauen