200 Motor

Hallo,

ich weiß es wird ein alter Hut sein, Frage ist von mir passt der Motor einer P 200 E in eine PX 80 und bekomme ich diesen mit einer Unbedenklichkeitsbescheinigung und einem 211er Malossi eingetragen? Der Rahmen ist Bj. 1991 und hat eine Ez 1994 durch einen Umbau auf 134ccm bekommen. Ist für den Malossi das Bj. vom Rahmen oder vom Motor bis 1989 bedingung. der Motor hätte Bj. 1979?

Vielen Dank schon mal

Thomasgrisu  

Auf jeden Fall brauchst Du das Formular von Piaggio für den Einbau des 200er Motors. Wenn der Download reicht, ist natürlich super! Wie hier schon erwähnt, einfach mal nachfragen! Wenn der 200er dann drin ist, ist der Malle auch kein Problem mehr! Vor einem Monat hatte ich das gleiche Spiel mit nem 208er Polini! Hat einwandfrei funktioniert, jedoch war das Baujahr der Kiste 82. Hätte da keine Bedenken!
Gruß

Das mit der Freigabe von Piaggio wird hier überhaupt nicht gebraucht.

Wenn ich irgendein Motor in einen anderen Rahmen stecken will, sauge mich mir von www.vespa-archiv.de das Datenblatt runter und halte es dem Prüfer unter die Nase. Die waren bis jetzt immer begeistert und haben alles danach eingetragen, so hatten sie weniger Arbeit.

 

Sven

Moinsen

Ab Bj 89 ist es nicht einfach den Malossi eingetragen zubekommen . Ab da haben sich die Abgas

bestimmungen verschärft . 200er Motor orginal sollte kein Problem sein . Aber vieleicht machts noch einer mit dem Malossigutachten .

 

Gruß Wolle

Die 80ér als 200ér anzumelden sollte kein Problem sein.

Ebenso die Eintragung mit dem Malossi sollte der TÜV eigentlich machen, obwohl das Gutachten meines Erachtens nur für Fahrzeuge bis ´86 gilt. Hat bei mir aber noch nie einer bemerkt, bzw. bemängelt.

Der beste Tip ist immer --> Fahr einfach mal zum TÜV und frag die Jungs mal !!

Sven

 

Du brauchst ne bestätigung von Piaggio, das der Motor in den Rahmen passt, da er älter als der Rahmen ist. IsSt aber eigentlich nur ein Anruf und die Faxen dir das dann zu. Dann kannst du damit zum TÜV und die Tragen dir dann den geänderten Motor und den darauf geänderten Hubraum ein. Aber wie bereits erwähnt, sprech oher mit den Jungs von der Prüfstelle wo du ihn abnehmen lassen willst, dann sind die schon mal stolz wie´n Küttel und dann auch meistens bei der Vorführung relativ unproblematisch.

Gruß

Andre

[quote user="Bumsi"]Auf jeden Fall brauchst Du das Formular von Piaggio für den Einbau des 200er Motors. Wenn der Download reicht, ist natürlich super! Wie hier schon erwähnt, einfach mal nachfragen! Wenn der 200er dann drin ist, ist der Malle auch kein Problem mehr! Vor einem Monat hatte ich das gleiche Spiel mit nem 208er Polini! Hat einwandfrei funktioniert, jedoch war das Baujahr der Kiste 82. Hätte da keine Bedenken!
Gruß
[/quote]

das formular von piaggio brauchst du nicht. die tüv prüfer haben unter anderem auch zugriff
auf datenblätter der vespa modelle. erleichtern kannst du es dem tüv prüfer natürlich.. z.b.
den schein bzw brief vom spenderroller mitbringen und dann übernimmt er die daten.

eine freigabe von piaggo brauchste NICHT !

wg. dem malossi.. evtl. will der prüfer ein leistungsgutachten.. sollte nicht das problem sein und
kostet auch nit die welt. (ca 20,- je nach anbieter halt) sonst weiß er ja nit was er eintragen
soll bzw.. da fällt mir ein... da gibts ja auch ein gutachten für..