180er Runnermotor in PX verpflanzen !?!?

Hallo Leute,

könnte man eigentlich nen 180er Runner Motor in die PX einbauen?[I]
Mein völlig überzüchteter 200er PX Motor geht mir nämlich voll auf den Sack.
Darum hab ich mir überlegt auf etwas modernere Technik umzusteigen.
Mir ist klar, dass ich dabei ALLES an der alten ändern müsste!
Hat
sowas schon mal jemand versucht??? Oder ist es ein absolutes NO-Go und
ich mach mich grad zum Affen? Ich würde auf jeden Fall gerne meine JL
Performance Auspuffanlage modifiziert beibehalten wollen (Style- und Soundtechnisch)!
Was würde der TÜV von meiner Idee halten? Oder hat der 180er zu viel PS für den Rahmen u.s.w. ?
Natürlich schwebt mir bei der Geschichte auch eine andere Gabel vorne vor!
Was wie TPH mit Scheibe oder so…
Was muss man schrifftlich alles vorlegen, für solch einen Komplettumbau??[co]

Alex aus´m Vespa-Zoo

hi

das vorhaben bedeutet viel arbeit

aber von der arbeit mal abgesehen solltest du dich bevor du beginnst mal mit dem tüv deines vertrauens beratschlagen der kann dir sagen was du alles beachten musst damit er dir den umbau auch abnimmt motor aufnahme federung bremsleistungen usw.

nix ist unmöglich und wahnsinnige projekte machen spass ich würde es auf jede fall mal bauen

alleine wegen dem spass beim bauen und entwerfen

Hallo Px200!
Ich hab das gleiche vor wie Du, man muss sich natürlich darüber im klaren sein das damit auch einige nachteile einhergehen, vor allem wenn du einen runner-motor benutzen möchtest (da dieser ja wassergekühlt ist, musst Du auch das ganze Kühlsystem umbauen). Daher habe ich mich für einen luftgekühlten tph motor mit malossi kit entschieden. Der Rahmen des Px muss natürlich tiefgreifend verändert werden, (heck ab) das hinterrad wird mindestens 10cm weiter hinten sitzen als das originale PX hinterrad. Und wenn man mal ne Zündkerze wechseln will, dann muss der Motor raus- es sei denn Du machst eine luke in den Rahmen, welcher ja sowieso verstärkt werden muss…
Ein weiterer nachteil währe das nichts mehr mit gemütlichem rumcruisen im 4. gang ist- der getunte tph-motor läuft im teillastbereich leider nicht so schön „weich“ wie ein PX motor, neigt eher zum ruckeln- also mehr ein heizer-gerät. Abgesehen davon hab ich noch keinen Tüv-prüfer ausfindig gemacht der sowas eintragen würde… Nichtsdestotrotz werd ich mich im winter daran begeben, als reines funprojekt (dank 07-nummer) da der tph motor bislang immer zuverlässig lief und natürlich besser beschleunigt als ein mittel bis gut getunter 210 malossi oder 177 polini. Allerdings sollte man den Malossi Zylinder auch überarbeiten wenn man wirklich leistung will…
Solltest du das projekt weiterverfolgen, währe ich sehr interessiert!! Greets Lutz

[:S][:’(][:@][li]

der runner motor ist zu lang. also von der aufhängun bis hinten. da müsstest du den rahmen deutlich verändern, gerade auch weil der zylinder vorne ist. und da gibt sich jeder prüfer freiwillig die kugel. hab sowas auch mal versucht. aber in eine lambretta passt er perfekt! wird übrigens auch von lambretta usa so gemacht.