@ 16jährige vespa fahrer/innen !

hi was habt ihr so an euren vespen gemacht ? wenn ihr was gemacht habt habt ihr keinen schiß wegen schmiere bzw vor allem versicherung ? bin am überlegen weil wenn ich jemanden zum krüppel( tschuldigung) fahr dann darf ich mein ganzes leben lang zahlen !
ich denk aber dass ich dem reiz einer ps-starken vespa nicht widerstehen kann ! schreibt mal was euch dazu einfällt !
mb [email protected]

endlich mal jemand der es richtig macht. Man kann sich den großen 200er Block ja schonmal komplett aufbauen, wochen an arbeit reinstecken, und wenn man dann am 18ten direkt mit neuem Motor beim Tüv steht und sich die Möhre auf 220ccm, 20PS und Motorrad umtragen lässt, dann kann man stolz sein!

… das mit dem krüppel fahren und dann das leben lang zahlen stimmt so nicht.

mein vater hat sich damals, als ich 50er mit 16 getunt habe genauer mit der rechtslage beschäftigt.

die versicherung muss erst mal den schaden bezahlen. wenn dann im nachhinein festgestellt wird, dass veränderungen am fahrzeug vorgenommen wurden, die die verkehrstauglichkeit beeinträchtigen(wir sprechen nicht von tuningteilen)zb. keine bremse o.ä. kann die versicherung einen bestimmten betrag zurückfordern. wie hoch der genau ist weiss ich natürlich auch nicht.

aber wie schon gesagt die versicherung muss erstmal zahlen, auch wenn tuningteile verbaut wurden. den rest müssen die dir eh erst mal nachweisen.

ergänzt mich bitte wenn ihr noch mehr wisst, oder sogar was zu korrigieren habt.

[:bounce:] GrUsS MaRi [:bounce:]

also ich bin 16! hab eine vespa 50 special mit 85er polini 19er gaser und polini lefthand! aber ich will demnächst auf polini 112 oder gleich anständig auf langhub so polini 133 aufrüsten!!!

… das selbe mit dem „ein leben lang zahlen“ darf ich mir von meinem Dad auch immer anhören! Ich z.B. tune mit 16 nur die Optik und lasse die sachen vom Papa Tüv eintragen! Mit 18 kommen dann die starken motoren! Solange alles eingetragen ist, können die dir bei einem Unfall nichts anhaben!