166 Malossi mit PHBH30

Hallo Ihr,

ich habe ein Problem mit meinem 30er PHBH auf folgendem Setup:

166 Malossi (alles rausgedremelt was nich hingehört, also im Zylinder und am Block) mit LH (1,5 Fudi)

Scorpion Puff

PHBH30 mit zusammengebasteltem Ansaugschlauch

Av262 Mischrohr

X2 Nadel auf der 2. Rille von oben

HD 135

ND55 (die die schon drinnen war)

LLD keine Ahnung is ebenfalls die, die im Malossi-Set bei Sip drinnen war

Schieber isn 50er

Ich bekomme ums verrecken kein Standgas eingestellt, wenn ich an den beiden Schrauben drehe, passiert überhaupt nichts.

Wenn ich mithilfe der Stellschraube am Gaszug Spannung aufbaue, kommt etwas Standgas zustande aber das kann ja auch nicht Sinn und ZWeck der Sache sein (welchen ZWeck hat die Stellschraube am Gaszug denn überhaupt?!)

Ich hatte das Setup mit ner 138 HD "gut" zum laufen bekommen (jedoch auch nur mit ordentlich Stellschraube am Gaszug rausdrehen) und nach dem EInbau der 135 HD isses nicht besser, eher schlechter geworden.

Ich hab keinen Plan was genau ich falsch gemacht hab... kann mir da Jemand aufgrund von Erfahrung oder logischen Überlegungen weiterhelfen?!

Wenn ich kein Standgas hinbekomm, müsste das doch eigentlich an einem viel zu fetten Gemisch liegen oder denk ich da falsch?! Wenns zu mager wäre (also auch aufgrund von Falschluft usw.) müsste ich die Drehzal im Stand doch eigentlich nicht runtergeregelt bekommen oder?! Die einzelnen Komponenten sind doch aber eigentlich nicht zu fett oder?!

Gebt mal bitte euren Senf dazu.

Greetz Mike

 

Würde mal die ND tauschen sind bei den PHB gern mal zu mager. Mein PHB 24 braucht z.B. eine 62er