152´er Polini auf T5

Mahlzeit!
Hat jemand Erfahrungen mit dem 152´er Polini Zylinder auf einer ansonsten ziehmlich orginalen T5? Und vor allen Dingen: sind die 250 DM Preisunterschied zum 170´er Malossi gerechtfertigt?
Nach Kolbenklemmer übelster Sorte (offensichtlich kein Öl mehr gekriegt trotz vollem Tank; hab noch nie was von ner defekten Ölpumpe bei ner T5 gehört…) mit Orginal Zylinder steht mir nämlich eine Neuanschaffung ins Haus, die nicht zu teuer sein sollte.
Jemand nen Tip oder Erfahrungsbericht?

Gruß Satan

Warum sollte die Ölpumpe bei ner T5 nicht auch kaputt gehen ??
Ich würd den 172 er nehmen , sonst ärgerste dich später .
[:dance3:]

Habs auch geschafft den orginalen Zylinder bei meiner T5 zu schrotten (obwohl ich selber gemischt habe). Hab mir dann auch denn 152er Polini mit Sip Kopf geholt, bei mir lags aber daran das der Motor in einer PX80 hängt und absolut überhaupt nichts eingetragen ist. Leistungsmäßig bin ich ganz zufrieden dreht etwas höher und zieht gut von unten raus. Ich würde aber die Ölpumpe abklemmen und selber mischen. Einfahren musste ich ihn ungefähr 600-800km mit 1:25 Mischung und ner 130iger Hauptdüse. Wenn er aber erstmal eingefahren ist kann man ihn trappen ohne Ende. kann sogar fast mit der Aprilia meines Kumpels mithalten (ist irgendwie so halboffen läuft so 120km\h). Für den Preis echt nicht schlecht.

PS: Vergaser und Puff ist Orginal

[:smokin:] [:smokin:] [:smokin:] [:smokin:] [:smokin:] [:smokin:] [:smokin:] [:smokin:] [:smokin:] [:smokin:] [:smokin:] [:smokin:] [:smokin:] [:smokin:] [:smokin:] [:smokin:] [:smokin:] [:smokin:] [:smokin:] [:smokin:] [:smokin:] [:smokin:] [:smokin:] [:smokin:] [:smokin:] [:smokin:] [:smokin:] [:smokin:] [:smokin:] [:smokin:] [:smokin:] [:smokin:]

auf www.onetwosold.at gibt es sowohl einen originalen, alsauch einen polini ums billige geld! und die post macht den rest!

Der Preisunterschied liegt vor allem im Zylinder begründet - Alu (Malossi) ist nunmal teurer als Grauguß (Polini). Der Malossi ist auch schlichtweg der bessere Zylinder! Haltbarkeitsmässig macht aber auch der Polini keine Probleme, wenn er einmal sauber eingestellt wurde. Wichtig ist halt bei beiden nen passenden Zylinderkopf zu haben (kann jeder mit ner Drehbank aufdrehen - meinem Bruder hat ne Motorinstandsetzerei nen T5-Kopf sogar ganz umsonst ausgedreht… war in nichtmal 5 min fertig! Die T5-Köpfe lassen sich wunderbar einfach an der Zündkerzenbohrung einspannen, wenn ich da an nen 200er Kopf denk… uiuiui, da hat der Dreher was zu tun…).
Zur Leistung: Malossi klar besser, der Polini macht eigentlich net viel Unterschied zum Originalzylinder. Aber dafür ist er billig billig billig und wenn er mal klemmen/fressen sollte gibts immer noch das Ausschleifen!
Charakteristik: Die Unterscheidung Polini/Malossi gilt im Grunde auch bei der T5, aber etwas abgeschwächt - soll heissen der Polini macht auch gut Drehzahl, der Malossi zieht auch untenrum. Mein Bruder ist den T5-Polini ne Zeitlang sogar mit 200er Getriebe gefahren, sonst alles original. Ging sogar, der vierte war halt a bissl zäh. Gezogen hat er ihn aber, zumindest wenns nicht zu sehr bergauf ging.
Wenns billig sein soll/nur Ersatz für Original: Polini und den Rest so lassen. Wenn du weitertunen willst: Malossi! Der Malossi reagiert etwas besser auf weiteres Tuning und wird bei hoher Leistung wahrscheinlich auch etwas Haltbarkeitsvorteil haben.

Servus kann dir nur vom polini abratenen !! den hats mir gleich gefressen obwohl richtige düse drauf war!!! dann wollte ich ihn aus schleifen das ging auch aber er hatte ein klopfen dring, das hatte er aber auch schon nachdem es ihn gefressen hatte !! und von der leistung war er auch nicht berauschend lauf dir lieber einen Malossi!!!

Cu burton[:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] [:bounce:]