139er dreht viel zu hoch!!!

salü!

hab mir heute nen 139er satz draufgemacht (hab ich bei ebay ersteigert), der satz iss zwar nimmer der beste, aber er läuft…
nun zu meinem problem: ich hab die einlasszeiten an der kurbelwelle um 20mm wie im katalog beschrieben verlängert und ne 116er düse (20er gaser) und ne längere übersetzung drin. der satz ist noch der alte mit einem kolbenring und ohne o-ring-dichtung. im gutachten steht was von ner kopfdichtung, iss aber keine dabei gewesen bzw. meinte der typ den soll man ohne fahren. nun mein problem ich bekomm das standgas net runter, der zylinder dreht auf was weiß ich wievielen touren und geht net ums verrecken runter! standgasschraube iss eh schon so gut wie draußen! woran liegt das? düse? kurbelwelle? fehlende Kopfdichtung? Kerze??

thxn schon mal im vorraus!

michi

Vielleicht hängt der Gasschieber irgendwo fest und bleibt immer zu offen, wenn Du Gas wegnimmst

servus

ich würde auch auf falschluft tippen. schnell reparieren sonst klemmer riskieren((;D )

[:bounce:]

FALSCHLUFT!!!

Schau mal nach, dein Motor zieht irgendwo zwischen Vergaser und Zylinder (oder am Zylinderkopf, deswegen gehört auch ne Dichtung rein) Luft, dadurch magert allerdings das Gemisch ab und der Satz läuft garantiert nicht mehr lange. Unbedingt sofort die undichte stelle suchen und nix riskieren!

Hy!

also ihr hattet recht, motor nochmal auseinander, alles neu abgedichtet und er läuft wie ne eins! ach ja noch eine Frage, was für ein spritverbrauch erwartet mich jetzt mit der kombi!?

Michi