133er Doppelansauger oder nicht.

Woran erkennt mann ob mann einen 133er Doppelansauger hat oder einen normalen133 er.Was sind die Vor und Nachteile.[I)]

@opa: schtimmt ;D

ps: is des normal das mein „posts“ -Stand (unten im Rahmen) nicht aktualisiert wird? hab seit 4 posts den Stand 49…naja, egal

  • Vespa V50L `68
  • Vespa Pk 125 S elestart `83
  • Aprilia RS 125 `97

Jetzt weiß ich bescheid. Danke!

Der Düsentuner
[:bounce:]

Da des Thema grad besprochen wird, würde mich mal wunder nehmen wie sich der Unterschied in der Strömungsgeschw. des Gemisches beim Doppelansauger verhält, d.h. bei welchen Drehzahlen ist das Gemisch über Gehäuseeingang, resp. dann im 2., direkten Zylindereingang schneller, beziehungsweise bei welchen Drehzahlen wird welcher Eingang besser genutzt??

ist vielleicht was schief formuliert, sorry!!

greetz;D

Original von schweinchen_babe: aber wenn du sagst dass es extreme spülungsverluste gibt, dann müsste die innen kühlung ja viel besser sein oder?

nicht unbedingt, kommt auf die Auslasssteuerzeiten an, kann auch sein das bereit verbranntes Gemisch nochmal im Brennraum landet und sich dadurch die Temp erheblich erhöht. Nicht einfach zu sagen, so spülungstheorien und ähnliches kann ich sicher nicht berechnen, da wagen sich nichtmal unsere Kolbenmaschinen oder Strömungslehre-Profs dran…

schlimmer wirds dann bei starren teilen , die sehr verwinkelt sind… zb der doppelsauger ansaugstutzen…[:rolleyes:]

hmm, nur die Spülung vom Doppelansauger ist leider ne Katastrophe… wobei sich um den Spritverbrauch und Wirkungsgrad eigentlich eh keiner Gedanken macht, der ne Vespa tuned…

sorry Opa [:D] klar, der Vorteil ist, das man jeder Zeit den originalen Zylinder wieder drauf schrauben kann, ohne gleich n neues Gehäuse zu kaufen…[;)] aber sonst?

  • Vespa V50L `68
  • Vespa Pk 125 S elestart `83
  • Aprilia RS 125 `97

hi,

ich fahr den doppelsauger von polini (133)

der hat auf alle fälle von unten raus um welten mehr kraft als ein direktgesaugter malle. außerdem dreht er auch etwas höher als ein normaler kurbelwellensauger(normal und nicht arg bearbeitet)

gehäuse sollte man allerdings schon anpassen.

einziger nachteil ist, dass man ihn sehr schwer dicht bekommt und dass man an den ansaugstutzen von polini gebunden ist und somit gaergrößen über 25 nur mit sehr viel bastelarbeit fahren kann

Die vorteile eines Doppelansaugers sind, das das Benzin-Luft Gemisch schneller im Zylinder ankommt. Beim normalen geht das Benzin-Luft gemisch als erstes in den Motorblock und da wird es verbreitet. Zumal ist der Einlass des Motorgehäuses kleiner als der Direkteinlass am Zylinder.

MFG Pascal

nein opa da handelt es sich nicht um ganz kleine spalten. da muss man schon mit mindestens 2 mm italienischer fertigungstolleranz rechnen.

ich hab mir da so weitergeholfen, dass ich mit kaltmetall eine art unterlagsscheibe gemacht hab und die dann zurechtgeschliffen hab. anders kann ich mirs nicht vorstelln das dich zu bekommen

jooo [H]

ich sehe nur nicht was ein Doppelansauger für Vorteile gegenüber z.B. dem direkten von Malossi hat, da die Steuerzeiten des Drehschieber den Zeiten des direkten Einganges hinterher hinkt!? oda? oder ist des bei kleinen Drehzahlen anders?

mfg

jetzt gehts auf einmal…komisch…[?[]

  • Vespa V50L `68
  • Vespa Pk 125 S elestart `83
  • Aprilia RS 125 `97

stimmt, wer ne vespa tuned, der macht sich über den sprittverbrauch meist keine sorgen.

aber wenn du sagst dass es extreme spülungsverluste gibt, dann müsste die innen kühlung ja viel besser sein oder?