125 aus 80er

ich habe einen kompletten 125er Motor mit defektem Gehäuse und einen 80er Motor. Wenn ich nun das Gehäuse vom 80er verwende und den 125er Zylinder entsprechend abdrehe und die gesamten Innereien in das 80 Gehäuse einsetze, ist dann alles getan?
Ich habe gelesen, dass der Einlass am 80er Gehäuse ebenfalls geändert werden muss. Stimmt das - und was ist daran zu ändern?[:drink:]

hey mister do you want my sister?

PIMP

das ist exakt meine Frage: sind die Einlässe unterschiedlich und falls ja wie passt man den 80er Einlass an?

hey mister do you want my sister?

PIMP

du hast doch beide Motor vorliegen. Vergaser+Wanne abbauen und Einlass (Länge und Breite) ausmessen. Sollte bei beiden Motoren gleich sein, aber zur Sichergheit nachmessen.

Einen Einlass kannst du am besten mit einem Dremel (o.ä) und einem Fräsaufsatz bearbeiten. Nach dem fräsen mit Polieraufsatz schön glatt polieren.

Vergleich erstmal die Einlässe. Falls du einen Einlass vergrößern möchtest, kann ich mal die maximalen Maße raussuchen (für Drehscheiber).

es ist möglich ist aber auch schwanchsinn!
Kauf dir entweder n 135er DR! Hält ewig, Bringt genauso viel!
Oder kauf dir einfach ne neue gehäusehälfte!

Einfach „alles“ aus den 125er Motor in den 80er einbauen. Sollte alles problemlos passen (es sei den der eine Motor ist ein Lusso-Motor und der andere nicht; geht zwar auch aber dabei musst du ein paar Dinge beachten).

Zylinder muss abgedreht oder das Motorgehäuse ausgedreht werden. Ich würde immer das Ausdrehen des Gehäuses bevorzugen.

Der Einlass sollte beim 80er und 125er gleich sein. Kannst du aber am besten mal nachmessen.